Die Telenovela "Rote Rosen" (montags bis freitags, 14.10 Uhr) bekommt prominente Unterstützung: Schlagersänger Jürgen Drews wird ab Dienstag, 9. Juli, in vier Folgen der ARD-Erfolgsserie zu sehen sein. Der "König von Mallorca" wird sich selbst spielen.

Inhaltlich ist das Auftauchen des 74-jährigen Musikers mit der Figur Erika (Madeleine Lierck-Wien) verbunden. Sie ist aufgeregt, dass Jürgen Drews in der Stadt ist, kann ihn aber nicht kontaktieren. Dann verschwindet plötzlich auf unerklärliche Weise sein Banjo, und ein Erpresser meldet sich bei Drews. Es stellt sich heraus, dass Erika hinter dem Diebstahl steckt. Doch was sind ihre Beweggründe?

Seit 2006 wird die ARD-Telenovela "Rote Rosen" im Ersten ausgestrahlt. In der aktuellen 16. Staffel bekleiden Gerit Kling als Hilke "Hilli" Pollmann, Axel Buchholz als Frank Pollmann und Tom Mikulla als Dr. Cornelius Merz die Hauptrollen. Jürgen Drews war schon mehrmals in TV-Serien zu sehen, etwa in "Notruf Hafenkante" (2012) oder in "Blockbustaz" (2016).


Quelle: teleschau – der Mediendienst