"Seinfeld"-Star Julia Louis-Dreyfus ist an Brustkrebs erkrankt. Das gab die Schauspielerin auf Twitter bekannt, nicht ohne den Post  zugleich für eine politische Botschaft zu nutzen.

"Eine von acht Frauen erkrankt an Brustkrebs. Heute bin ich die eine." Diese Worte postete Julia Louis-Dreyfus ("Veep", "Seinfeld") auf Twitter. Die 56-Jährige erhielt die Diagnose nur einen Tag, nachdem sie zum sechsten Mal in Folge den Emmy als "Beste Hauptdarstellerin" in einer Drama-Serie mit nach Hause nahm.

Louis-Dreyfus nutzte ihre Mitteilung auf Twitter zugleich für eine politische Botschaft. Sie habe glücklicherweise eine wunderbare Familie und Freunde, die sie unterstützen – und eine gute Versicherung. "Das Schlechte ist, dass nicht alle Frauen so viel Glück haben. Also lasst uns den Krebs bekämpfen und eine staatliche Krankenversicherung für alle wahr werden lassen." Damit spielt die Schauspielerin offenbar auf Präsident Trumps Versuch an, die staatliche Versicherung "Obamacare" abzuschaffen.

In den sozialen Netzwerken häufen sich derweil die Genesungswünsche an Julia Louis-Dreyfus. Auch der ehemalige US-Vizepräsident Joe Biden nahm Anteil an der Erkrankung der Schauspielerin. "Wir Veeps halten zusammen. Jill, ich und alle Bidens sind bei dir, Julia", twitterte der 74-Jährige. Er hatte vor drei Jahren mit Dreyfus eine Parodie auf ihre Comedy-Serie "Veep – Die Vizepräsidentin" gedreht. Ihr "Veep"-Kollege Tony Hale schrieb schlicht: "Wir lieben dich."


Quelle: teleschau – der Mediendienst