Hugh Hefner, Gründer und Chefredakteur des Playboy, ist tot. Der ewige Junggeselle, bekannt für seinen roten Samt-Bademantel und ausschweifende Partys in seiner "Playboy Mansion" in Los Angeles, wurde 91 Jahre alt.

In einer Mitteilung des Playboy heißt es, dass Hefner "friedlich und unter natürlichen Umständen in seinem Haus im Kreis geliebter Menschen" starb. Der Tod des 91-jährigen wurde zudem via Twitter bestätigt und innerhalb kürzester Zeit über 100.000 Mal retweetet.

Hefner, der den Playboy 1953 gegründet hatte, baute das Unternehmen zu einem Weltkonzern auf, dessen Wert heute auf rund 500 Millionen US-Dollar geschätzt wird. Der stilisierte Hase gilt zudem als eines der bekanntesten Markenlogos. Bekannt ist das Magazin vor allem für seine "Playmates", immer wieder lassen sich aber auch prominente Frauen für den Playboy ablichten.

In der deutschen Ausgabe des Playboy zeigten sich u.a. Jenny Elvers, Sarah Knappik, Sophia Thomalla, Andrea Sawatzki oder auch Iris Berben.