Schauspielerin Sibel Kekilli hat sich erst in der letzten "Tatort"-Saison aus dem Kieler Sonntagskrimi verabschiedet. Als Polizistin ist die 37-Jährige dennoch bald wieder im TV zu sehen. In dem ZDFneo-Film "Bruder – Schwarze Macht" spielt Kekilli eine Hamburger Beamtin, die "den Spagat zwischen Beruf und Familie" meistern muss, wie der Sender in einer Mitteilung schreibt.

Während Sibel, so auch Kekillis Rollenname, in einem neuen Fall ermittelt, droht ihr Bruder Melih (Yasin Boynuince) auf die schiefe Bahn zu geraten. Nach dem Abitur fällt der junge Mann in ein Loch, findet keinen Job und wendet sich unerwartet dem Salafismus zu. Polizistin Sibel versucht, ihn wieder auf den rechten Weg zu bringen – unter Einsatz ihres eigenen Lebens.

Im Kiel, wo Sibel Kekilli im Borowski-"Tatort" an der Seite von Axel Milberg ermittelte, tritt demnächst die 27-jährige Almila Bagriacik ihre Nachfolge an. Wann der erste gemeinsame Fall des neuen Duos, "Borowski und das Haus der Geister", zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt.

"Bruder – Schwarze Macht", Sonntag, 29. Oktober 2017, 21.45 Uhr.


Quelle: teleschau – der Mediendienst