"Extra"-Moderatorin Birgit Schrowange hatte keine Lust mehr aufs Haarefärben und ist heute Abend zum ersten Mal mit grauen Haaren bei RTL zu sehen.

Die 59-Jährige nahm die neue Show des Kölner Sender, "This Time Next Year – Heute in einem Jahr" (ab Montag, 11. September, 21.15 Uhr), zum Anlass, endlich zu ihren grauen Haaren zu stehen. "Ich färbe seit weit über 20 Jahren meine Haare. Jetzt wollte ich einfach mal gucken, wie sehe ich überhaupt aus? Und ich wollte allen zeigen: Guckt! Graue Haare können auch bei Frauen attraktiv sein."

Schrowange trug ein Jahr lang eine Perücke

Die Sendung begleitet unterschiedliche Menschen ein Jahr lang bei der Erfüllung ihres Lebenstraums. Schrowange nahm sich vor zwölf Monaten vor: "Heute in einem Jahr werde ich mit grauen Haaren 'Extra' moderieren!" Und nun ist es so weit. Sie verriet vorab RTL, wie schwierig die Übergangsphase war. Da die Farbe rauswachsen musste, trug sie ein ganzes Jahr lang eine Perücke.

"Wie anstrengend das Jahr war, wie ich es geschafft habe, es vor allen geheim zu halten und wie meine Kollegen und Freunde auf meine neue Frisur reagiert haben – das sieht man heute alles in der Show um 21.15 Uhr und bei 'Extra' im Anschluss, wo ich heute das erste Mal mit grauen Haaren moderiere."


Quelle: teleschau – der Mediendienst