Zum Auftakt der neuen Staffel von "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" haben sich die Macher einen Gaststar ans Set geholt. Nino de Angelo ist am Donnerstag als er selbst zu sehen und singt auf einer Hochzeit seinen Hit "Jenseits von Eden".

Der Ausflug in das Schauspieler-Genre soll für den 53-Jährigen allerdings eine Ausnahme bleiben. De Angelo: "Von Berufswegen bin ich kein gelernter Schauspieler, sondern Vollblutsänger: Komponieren und Texten, das wird in meinem Leben immer die größte Rolle spielen. Trotzdem freue ich mich, wenn ab und zu Angebote kommen, kleinere Engagements vor der Kamera zu übernehmen. Letztlich würde ich die Bühne jedoch nie für die Kamera eintauschen."

Nino de Angelo startete mit 17 Jahren seine Musik-Karriere. "Alarm für Cobra 11" läuft seit 1996 bei RTL. Der Sänger betont, dass er während der Dreharbeiten für RTL "viel Spaß" hatte und "immer ein gutes Gefühl". Er "hoffe, dass sich der Spaß, den ich am Set hatte, auch auf den Zuschauer überträgt".

"Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei", am 14. September 2017 um 20.15 Uhr auf RTL.


Quelle: teleschau – der Mediendienst