Bislang steht noch nicht offiziell fest, wer die Nachfolge von "The BossHoss" in der VOX-Show "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" antritt. Ein heißer Kandidat: Mark Forster.

VOX selbst will die Personalie nicht bestätigten, die "Bild"-Zeitung hingegen will "aus Produktionskreisen" erfahren haben, dass der Musiker in der neuen Staffel als Ersatz für die BossHoss-Cowboys dabei sein wird. Allerdings nur für eine Staffel, dann soll ein anderer Star den Job übernehmen.

Falls der "Bild"-Bericht stimmt, wird Foster damit bei zwei konkurrierenden Senderfamilien unter Vertrag stehen: Ab 19. Oktober ist der Musiker nämlich auch als Coach der ProSiebenSAT.1-Show "The Voice" zu sehen. Bei "The Voice Kids" konnte er bereits Jury-Erfahrung sammeln.

Neue Staffel startet wohl im April 2018

Die beiden BossHoss-Chefs Alec Völkel und Sascha Vollmer hatten die Gastgeber-Rolle in der vergangenen vierten Staffel erstmals inne, zuvor wurde die Sendung von Xavier Naidoo geleitet. Im August hatten Völkel und Vollmer verkündet, "mit aller Kraft und Konzentration" an ihrem neuen Album arbeiten zu wollen. Ein letztes Mal sind die beiden Musiker an Weihnachten für ein Special als "Sing meinen Song"-Moderatoren zu sehen.

Die neue, fünfte Staffel von "Sing meinen Song" soll ab April bei VOX zu sehen sein. Welche Musiker teilnehmen werden, ist noch nicht bekannt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst