Neue "Terminator"-Filme, alte Besetzung: Neben Arnold Schwarzenegger kehrt auch Linda Hamilton in der neuen Trilogie der Action-Reihe als Sarah Connor zurück.

"So bedeutend, wie sie schon damals für das Frauenbild im Film und im Actionkino war, wird es auch sein, wenn diese erfahrene Kriegerin zurückkehrt", zitiert "The Hollywood Reporter" Produzent James Cameron. "Es gibt jede Menge 50- und 60-jährige Männer, die im Kino Bösewichte umbringen, aber kein weibliches Pendent dazu", meint der Erfinder der Reihe, der Helen Mirrens Auftritt als Profikillerin in zwei "R.E.D."-Abenteuern offenbar nicht gesehen hat.

Einen der besagten alten männlichen Actionhelden wird James Cameron seiner Ex-Ehefrau aber auch zur Seite stellen:Arnold Schwarzenegger ist wieder mit an Bord. Und für junges Blut möchte der Filmemacher auch sorgen: "Wir sind auf der Suche nach einer etwa 18-Jährigen, die das neue Herzstück einer neuen Geschichte sein wird", erklärt Cameron, der die neue Trilogie als direkte Fortsetzung seines Erfolgs "Terminator 2" (1991) ankündigte: "Wir spielen weiterhin mit den Zeitebenen, es wird Charaktere aus der Zukunft und der Gegenwart geben. Die meisten davon neu, aber Arnold und Lindas Figuren sind unser Anker."


Quelle: teleschau – der Mediendienst