"Sportschau Thema"

Der Profifußball nach Corona – was muss sich ändern?

Durch die Corona-Pandemie und die Zwangspause werden im Fußball Grundsatzfragen laut. Was muss sich im Umgang mit Fans und horrenden Spielergehältern ändern? Darüber wird am Dienstag in "Sportschau Thema"  informiert und diskutiert.

Der Ball bleibt rund. Das ist klar. Viel mehr aber nicht. Corona hat den Profifußball gehörig "angeschossen". Terminverschiebungen, Saisonabbrüche. Infizierte Spieler, nicht infizierte, aber leichtsinnige Spieler. Großzügige Spendenaktionen, aber auch Diskussion um Gehaltsverzicht einer- und neue Millionen-Transfers andererseits. Clubs, die mit Millionen jonglieren und doch binnen Wochen wegen des drohenden Wegfalls von TV-Geldern den drohenden Ruin befürchten. Und über allem: Der Fan muss draußen bleiben!

Was kann, was muss sich ändern, wenn die "Corona-Blockade" endlich gelöst sein wird? Darum geht's in "Sportschau Thema – Der Profifußball nach Corona: Bleibt alles anders?" heute Abend um 23.45 Uhr im Ersten. Unmittelbar nach der Berichterstattung über den ersten Teil des 32. Bundesliga-Spieltags diskutiert Gastgeberin Jessy Wellmer mit Fritz Keller (DFB-Präsident), Oke Göttlich (Präsident des FC. St. Pauli und DFL-Präsidiumsmitglied), Paul Keuter (Mitglied der Geschäftsleitung von Hertha BSC) und Helen Breit (Fan-Sprecherin und Vorsitzende des Fanbündnisses "Unsere Kurve").

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Im Fokus stehen Fragen wie: Was kann die von Christian Seifert, Chef der Deutschen Fußball-Liga (DFL), angeregte Taskforce "Zukunft Profifußball" bringen? Sind diskutierte Überlegungen, Beraterhonorare und Ablösesummen zu begrenzen, realistisch? Sind auch im deutschen Profifußball "Salary Caps" (Gehaltsbegrenzungen) nach Beispiel des US-Profisports möglich, wie DFB-Präsident Fritz Keller in seinem 5-Punkte-Plan für mehr Nachhaltigkeit im Fußball anklingen ließ? Welche Kritik am Profifußball ist gerechtfertigt, welche übertrieben? Und welche Rolle müssen und dürfen Fans künftig spielen?

Quo Vadis. Oder: Ball, wohin rollst du?


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren