Film von Christopher Nolan

Starttermin für "Tenet" steht fest

Der von Kinobetreibern und Filmfans heiß ersehnte Thriller "Tenet" soll endlich in die Kinos kommen: Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, hat der Verleih Warner Bros. den weltweiten Filmstart auf Ende August verlegt. In Deutschland soll der Film von Christopher Nolan ("Inception") demnach am 27. August in die Filmtheater kommen.

Ungewöhnlich: In den USA wird "Tenet" erst eine Woche später anlaufen, und das möglicherweise nicht im ganzen Land. Denn aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben in vielen US-Städten die Kinos noch geschlossen, so in den besonders wichtigen Kinometropolen New York und Los Angeles.

Ob "Tenet" auch in China anlaufen wird, dem mittlerweile zweitgrößten Kinomarkt der Welt, ist ebenfalls noch offen. Im Reich der Mitte haben zwar viele Kinos wieder geöffnet, gezeigt werden dürfen dort aufgrund neuer Corona-Bestimmungen aber nur Filme, die maximal zwei Stunden dauern – "Tenet" wäre mit 150 Minuten Spieldauer also deutlich zu lang.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Nachdem mehrere Filmstudios zuletzt ihre Produktionen um teils mehrere Monate oder gar ein ganzes Jahr verschoben hatten, ist "Tenet" einer der wenigen großen Blockbuster, die noch im Sommer in die Kinos kommen sollen. In dem Film spielt John David Washington ("BlacKkKlansman") einen Geheimagenten, der mittels Manipulation der Zeit einen dritten Weltkrieg verhindern muss.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren