Mit einem Löffel die Jury umhauen – das ist in der SAT.1-Show "The Taste" auch in der siebten Staffel das Ziel. Bei den Coaches hat sich allerdings einiges getan.

Auf ins für Zuschauer, Beteiligte und den Sender hoffentlich nicht verflixte siebte Jahr: Mit neuen Folgen startet auf SAT.1 die neue "The Taste"-Staffel wieder zum lustigen Wettstreit, bei dem sich 16 Hobby- und Profi-Köche aus ganz Deutschland miteinander messen. Zunächst einmal geht es darum, in einer Blindverkostung ein ganzes Können in einem Mini-Probier-Happen zu verdichten. Dabei wird – fast wie beim Blind-Audition-Teil der Musik-Show "The Voice" – den gestrengen Juroren ein Präsentationslöffel gereicht, der große Emotionen und bestenfalls sensorische Genussfeuerwerke auslösen soll. Wieder mit dabei sind die Starköche Frank Rosin und Alexander Herrmann, die es zu überzeugen gilt.

Außerdem kommen mit Maria Groß und Tim Raue zwei Neuzugänge hinzu, die sich ebenfalls aus dem Kandidatenfeld ein möglichst optimales Siegerteam zusammenstellen wollen. Wer gerne und viele Kochsendungen verfolgt, dürfte Groß, die nun Cornelia Poletto bei SAT.1 ablöst, aus Formaten wie der ZDF-"Küchenschlacht", "Kitchen Impossible" oder "Grill den Henssler" gut kennen. Tim Raue, Nachfolger für Roland Trettl, war unter anderem ebenfalls bei VOX schon in den "Kitchen Impossible"-Schlachten dabei.


Quelle: teleschau – der Mediendienst