Castingshow bei SAT.1

"The Voice Kids": Diesmal dürfen auch Bands mitmachen

von Franziska Wenzlick

Das schlägt vor allem das Herz von Stefanie Kloß höher: Erstmals mischen bei "The Voice Kids" auch Bands mit. Das ist ganz nach dem Geschmack der Silbermond-Frontfrau.

SAT.1
The Voice Kids
Castingshow • 27.02.2021 • 20:15 Uhr

Anders geht es zurzeit nicht: Wie schon im vergangenen Jahr bei "The Voice of Germany" kann nun auch das Tochter-Format "The Voice Kids" nur unter strengen Corona-Auflagen stattfinden. Am Samstag, 27. Februar, 20.15 Uhr, startet die Castingshow auf SAT.1 also ohne Live-Publikum in die mittlerweile neunte Staffel.

An den Buzzern hingegen sitzen wie gewohnt die prominenten Coaches, zu denen in diesem Jahr auch zwei Neuzugänge zählen: Popsänger Wincent Weiss und der spanisch-deutsche Singer-Songwriter Alvaro Soler dürfen zum ersten Mal auf den roten Stühlen Platz nehmen. Besonders der Teenie-Schwarm Wincent Weiss wartete schon seit langem sehnsüchtig auf sein Debüt, wie er im Gespräch mit SAT.1 verriet: "Seit Jahren sage ich jede Talentshow-Anfrage ab, weil ich mich genau hier bei 'Voice Kids' sehe, und ich freue mich total, dass es endlich geklappt hat." Beste Voraussetzungen also, um die Nachwuchs-Talente bestmöglich zu unterstützen.

Neben den beiden Neueinsteigern sind auch altbekannte Gesichter unter den Coaches. Die "Fantastischen 2" Michi Beck und Smudo sind schon lange fester Bestandteil der "The Voice"-Familie, dürfen 2021 aber nun zum ersten Mal auch bei den Jüngsten mitmischen. Wie schon bei "The Voice of Germany" rechnet sich das Duo schon gute Gewinnchancen aus: "Auch bei 'The Voice Kids' ist es unser erklärtes Ziel, die Show zu gewinnen, und dafür werden wir unsere sämtlichen 'alte Showhasen'-Tricks ins Rennen werfen." Auch Stefanie Kloß dürfte ihre Erfahrung zu nutzen wissen. Die Silbermond-Sängerin coachte immerhin schon in der siebten Staffel von "The Voice Kids" die 8 bis 16-jährigen Musiker.

Die neue Staffel hält zum Glück nicht nur Corona-Hygienemaßnahmen bereit, sondern auch einige erfreuliche Neuerungen, die zur Unterhaltung beitragen. So dürfen in diesem Jahr erstmalig nicht nur Einzelsänger, sondern auch Bands am Wettbewerb teilnehmen. Fans der Show können sich also auf einen besonders bunten Mix an Talenten freuen. "Ich war in den Blind Auditions immer gleich ein bisschen mehr aufgeregt, wenn ich gehört habe, dass da eine Band auf der Bühne steht und spielt", sagt Stefanie Kloß im Interview.

Auch der Sendeplatz ist neu: Statt Sonntagabend setzt SAT.1 2021 auf den Familiensamstag und zeigt "The Voice Kids" 2021 bereits einen Tag eher zur Primetime. Nichts ändern wird sich dafür an der Moderation – die übernehmen wie gewohnt Thore Schölermann und Melissa Khalaj.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren