Als er – aktiv bis zu seiner letzten großen Niederlage gegen Anthony Joshua im April 2017 – noch selbst im Ring stand, nannten sie ihn ehrfürchtig "Dr. Steelhammer". Tatsächlich ist Wladimir Klitschko, lange Jahre Boxweltmeister und Star im RTL-Nachtprogramm, ein promovierter Sportwissenschaftler. Für die bemerkenswerte VOX-Doku "Der Vertretungslehrer" wechselt der 41-Jährige jetzt einmalig in eine ungewohnte Rolle: Er übernimmt für einen Tag den Unterricht an einem Gymnasium in Steinhagen.

Dabei wird es Klitschko nicht um Physik, Mathe oder Erdkunde gehen, sondern um sein Herzensthema: Er diskutiert mit den Oberschülern darüber, wie man sich Herausforderungen stellt, wie man an ihnen wächst und wie man sie meistert.

Eingebettet ist das Programm-Highlight, das einschlagen dürfte wie ein gut platzierter rechter Haken, in einen Mini-Themenabend bei VOX. Schon um 20.15 Uhr läuft dort die erste von insgesamt drei Folgen der Dokureihe "Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 5!". Sie greift den Faden aus dem Vorjahr auf, als Kamerateams Vierjährige in Kindergärten begleitete und tief in ihre kindliche Welt eintauchen durfte.

Bei "Der Vertretungslehrer" handelt sich laut VOX um eine "Pilotfolge". Wann und mit welchem Promi weitere Folgen gedreht werden, will sich der Kölner Sender aber noch nicht entlocken lassen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst