ARD-Doku

"Sambia – Das Reich der Löwen": Von wegen "Hakuna Matata"

von Christopher Schmitt

Nachdem sie gemeinsam mit ihrer Mutter aus ihrem Rudel verstoßen wurden, beginnt für zwei junge Löwen der Kampf ums Überleben. Ob es einen Weg zurück gibt?

ARD
Sambia – Das Reich der Löwen
Doku • 01.11.2021 • 20:30 Uhr

Majestätisch, anmutig, bisweilen bedrohlich: Nicht umsonst gilt der Löwe als König der Tiere. Als Symbol der Stärke grüßt er auch in Europa von Flaggen, Wappen und Emblemen. In ihrer Heimat Afrika sind Löwen jedoch alles andere als Alleinherrscher der Savanne, im Gegensatz zu anderen Großkatzen leben sie nämlich ständig im Rudel und sind sehr soziale Tiere. Das Rudel ist überlebensnotwendig, es bietet Schutz und garantiert ein behütetes Aufwachsen des Nachwuchses. Ohnehin sterben in Afrika acht von zehn Löwenjungen noch vor dem dritten Lebensjahr. Wie schwer es die Kätzchen jedoch haben, wenn sie aus ihrem Rudel verstoßen werden, zeigt die "Erlebnis Erde"-Dokumentation "Sambia – Das Reich der Löwen" von Beth Brooks, die die ARD an Allerheiligen zur besten Sendezeit ausstrahlt.

Die Natur kann grausam sein: Zwei Löwenjunge werden zu Ausgestoßenen, denn in ihrem Rudel haben nun drei starke Männchen das Sagen. Sowohl der Vater als auch die Geschwister der Kleinen ließen bei den Machtkämpfen ihr Leben. Den beiden kleinen Löwen gelingt es, gemeinsam mit der Mutter und zwei Tanten zu flüchten – fortan geht es in der Dokumentation, die im Südluangwa Nationalpark in Sambia gedreht wurde, ums nackte Überleben. Immer im Fokus der Tierfilmer: Die beiden Außenseiter, die in ihr altes Rudel zurückkehren möchten – ein ebenso ungewöhnliches wie gefährliches Verhalten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Allerdings sehen die beiden Löwenjungen keine Alternative in der Sommerhitze Sambias. So sind die beiden noch zu klein, um für sich selbst zu sorgen. Eine stete Gefahr stellen zudem durchs Gebiet streifende, erwachsene Artgenossen dar.

Die unerfahrenen Großkatzen treffen zudem auf allerhand weitere Vertreter der afrikanischen Tierwelt, jede Begegnung stellt ein Risiko dar: Egal, ob die Löwenjungen Bekanntschaft mit Büffeln, Krokodilen, Leoparden oder Flusspferden machen – allesamt sind eine Nummer zu groß. Sogar mit Warzenschweinen sollten sich die kleinen Löwen besser nicht anlegen. "Hakuna Matata" sieht anders aus.

Sambia – Das Reich der Löwen – Mo. 01.11. – ARD: 20.30 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren