Elisabeth Mann-Borgese

Lesermeinung
Geboren
24.04.1918 in München, Deutschland
Gestorben
08.02.2002 in St. Moritz, Schweiz
Sternzeichen
Biografie

Vom Vater in der Novelle "Unordnung und frühes Leid" und im "Gesang vom Kindchen" literarisch verewigt, hatte die jüngste Thomas-Mann-Tochter nie den Ehrgeiz, in die schriftstellerischen Fußstapfen des Nobelpreisträgers zu treten. Stattdessen wandte sie sich einer anderen Leidenschaft des Vaters zu: dem Meer. "Wir müssen die Ozeane retten, wenn wir uns selbst retten wollen" wurde ihr Motto. Seit 1967 nahm sie regelmäßig an den UNO-Seerechtskonferenzen teil. Dem unermüdlichen Engagement der Professorin für Politologie an der Technischen Universität von Halifax/Kanada ist es letztlich auch zuzuschreiben, dass es heute ein Seerecht gibt, in dem die Meere als "Gemeinerbe der Menschheit" angesehen werden und das im August 1996 der Internationale Seegerichtshof in Hamburg seine Arbeit aufgenommen hat. Ihr 1976 erschienenens Buch "Das Drama der Meere" wurde bis heute in 13 Sprachen übersetzt, 1993 wurde dem langen Zeit einzigen weiblichen Mitglied des Club of Rome in Assisi der Internationale Umweltpreis des Franziskanischen Zentrums für Umweltstudien verliehen. Elisabeth Mann Borgese hätte von den Erlösen der Bücher ihres Vaters bequem leben können, sie investierte das Geld aber in die Rettung der Meere.

Filme mit Elisabeth Mann-Borgese

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung