Komödien sind ihr Ding: Geena Davis.
Fotoquelle: DFree/shutterstock.com

Geena Davis

Lesermeinung
Geboren
21.01.1957 in Wareham, Massachusetts, USA
Alter
66 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Geena Davis ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die ihre Fans sowohl mit Filmen wie „Tootsie“ (1982) und „Thelma & Louise“ (1991) als auch mit Serien wie „Grey’s Anatomy“ (2014 bis 2015) und „The Exorcist“ (2016) zu überzeugen weiß.

Virginia Elizabeth „Geena“ Davis erblickte das Licht der Welt am 21. Januar 1956 in Wareham, Massachusetts. Dass sie einmal Schauspielerin werden würde, davon war sie bereits während ihrer Zeit an der Highschool fest überzeugt. Nach einem Schauspielstudium in Boston zog sie nach New York, wo sie zunächst als Verkäuferin und Model – unter anderem für Victoria's Secret – ihr Geld verdiente. Mit wachsender Bekanntheit kamen erste Rollenangebote, Filme wie „Tootsie“ und „Thelma & Louise“ wurden zu wichtigen Stationen auf ihrem Erfolgsweg.

Für ihre schauspielerische Leistung in „Die Reisen des Mr. Leary“ wurde Geena Davis 1988 mit dem Oscar ausgezeichnet und auch über die nächsten Jahrzehnte hinweg zählte sie zu Hollywoods A-Riege. Auch hinter der Kamera feierte sie als Produzentin mit Filmen wie „Die Piratenbraut“ (1995) und „Tödliche Weihnachten“ (1996) große Erfolge, das Jahr 2006 brachte einen Golden Globe als beste Darstellerin in der Dramaserie „Commander in Chief“ (2005).

Privates aus dem Leben von Geena Davis

Die Schauspielerin blickt auf vier Ehen zurück, 2002 wurde sie Mutter einer Tochter, 2004 folgten Zwillingssöhne. Charakteristisch ist ihre Körpergröße von 1,83 Metern, zudem ist sie mit einem getesteten IQ von 140 hochbegabt und Mitglied bei Mensa International – einer Vereinigung mit Menschen mit hohen Intelligenzquotienten. Das im Jahr 2007 von ihr gegründete Geena Davis Institute setzt sich kritisch mit der Ungleichheit der Geschlechterrollen in Film und Fernsehen auseinander.

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN