Als Model und Schauspielerin erfolgreich: Joy Bryant
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Joy Bryant

Lesermeinung
Geboren
19.10.1976 in Bronx, New York, USA
Alter
44 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Das Model Joy Bryant schaffte den Sprung vom Laufsteg auf die Leinwand auf eindrucksvolle Weise: 2002 gelang ihr mit der Rolle der Cheryl in Denzel Washingtons "Antwone Fisher" der schauspielerische Durchbruch. Für diese Rolle wurde die attraktive Darstellerin 2003 mit dem Young Hollywood Award ausgezeichnet.

Während ihrer Studentenzeit an der Yale University wurde Bryant von einem Model-Scout des Next Models Management entdeckt. Mehrere Jahre verbrachte sie daraufhin als Model in Paris und schloss schließlich einen Exklusivvertrag mit Tommy Hilfiger. Und auch nach dem Beginn ihrer Filmkarriere stand sie weiterhin als Covermodel für Victoria Secret vor der Kamera. 2003 war sie außerdem in einer Anzeigenkampagne von GAP zu sehen. Bryant wurde in der South Bronx geboren und wuchs dort auch auf. Mit einem Stipendium besuchte sie die Westminster High School in Connecticut. Sie engagiert sich für das Fieldston Enrichment Program, eine Organisation, die talentierte Kinder aus Minderheiten auf ihrem akademischen Weg unterstützt.

Ihr Filmdebüt feierte Joy Byrant in Robert Townsends MTV-Produktion "Carmen: The Hip Opera" (2001) an der Seite von Beyonce Knowles und Mekhi Phifer, bevor Regisseur Tom Dey sie in einer kleinen Rolle neben Eddie Murphy und Robert De Niro in seiner Actionkomödie "Showtime" (2002) besetzte. Mit Bille Woodruff Drama "Honey" folgte erneut ein Tanzfilm mit Mekhi Phifer und Jessica Alba in den Hauptrollen, doch der kam einfach zu platt daher. Nach einer Minirolle in Sam Raimis Blockbuster "Spider-Man 2" (2004) sah man Joy Bryant in dem zu offensichtlichen und überkonstruierten Thriller "Der verbotene Schlüssel" (2005) mit Kate Hudson, Peter Sarsgaard| und John Hurt.

Ebenfalls 2005 entstand Jim Sheridans Drama "Get Rich Or Die Tryin'", das auf dem Leben des HipHop-Stars 50 Cent, der selbst die Hauptrolle spielt, basiert. Ein großes Staraufgebot kennzeichnete hingegen Emilio Estevez' Drama "Bobby", in dem der Schauspieler und Regisseur die Ereignisse rund um Attentat auf Senator Robert F. Kennedy im Ambassador Hotel in Los Angeles thematisierte. 2007 dann verkörperte Joy Bryant die Freundin des Kameramannes Duck, der in Richard Shepards Drama "Hunting Party - Wenn der Jäger zum Gejagten wird" mit Richard Gere als Kriegsberichterstatter in Sarajevo lebensgefährliche Abenteuer erlebt.

Weitere Filme und Serien mit Joy Byrant: "3-Way", "How to Get the Man's Foot Outta Your Ass" (beide 2003), "Emergency Room - Die Notaufnahme" (Serie, 2003-2004), "Haven" (2004), "London - Liebe des Lebens" (2005), "Parenthood" (Serie, 2010).

Filme mit Joy Bryant

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung