Jetzt schreib ich mal was! Derek Luke als Antwone

Antwone Fisher

KINOSTART: 12.06.2003 • Drama • USA (2002) • 120 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Antwone Fisher
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
USA
Budget
12.500.000 USD
Einspielergebnis
23.367.586 USD
Laufzeit
120 Minuten
Schnitt

Navy-Soldat Antwone Fisher scheint seine Gefühle kaum kontrollieren zu können. So bringt ihn seine Aggressivität auf die Couch des Therapeuten Davenport. Der bringt mit viel Geduld schließlich den harten Kern Antwones zum Schmelzen und entblättert Schicht für Schicht die traumatische Vergangenheit des jungen Mannes ...

Oscarpreisträger Denzel Washington stand hier erstmals auch hinter der Kamera. Auch wenn er mit seinem Regiedebüt die Leidensgeschichte eines jungen Schwarzen schildert: das Ganze hat null Tempo, plätschert klischeehaft bis zum triefenden Schmalzfinale vor sich hin und schafft es nicht, sich für die Figuren zu interessieren. Was für ein schwarzes Publikum in den USA vielleicht noch halbwegs von Belang ist, dürfte hier niemandem vom Hocker reißen.

Foto: Fox

Darsteller
Als Model und Schauspielerin erfolgreich: Joy Bryant
Joy Bryant
Lesermeinung
Startete ihr Hollywood-Karriere an der Seite von George Clooney und Jennifer Lopez: Viola Davis.
Viola Davis
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung