Brokeback Mountain

  • Noch wagt Ennis (Heath Ledger, links) es nicht, sich seine Gefühle für Jack (Jake Gyllenhaal) einzugestehen. Vergrößern
    Noch wagt Ennis (Heath Ledger, links) es nicht, sich seine Gefühle für Jack (Jake Gyllenhaal) einzugestehen.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
  • Eine Geschichte von universeller Tragik: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal, links) und Ennis (Heath Ledger) können ihre Liebe zueinander nicht dauerhaft unterdrücken. Vergrößern
    Eine Geschichte von universeller Tragik: Die Cowboys Jack (Jake Gyllenhaal, links) und Ennis (Heath Ledger) können ihre Liebe zueinander nicht dauerhaft unterdrücken.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
  • Wyoming, 1963: Ennis Del Mar (Heath Ledger, links) und Jack Twist (Jake Gyllenhaal) arbeiten während des Sommers als Cowboys für einen Großfarmer. Vergrößern
    Wyoming, 1963: Ennis Del Mar (Heath Ledger, links) und Jack Twist (Jake Gyllenhaal) arbeiten während des Sommers als Cowboys für einen Großfarmer.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
  • Zwischen Kuss und Schlägerei: Von ihren Gefühlen überwältigt, aber auch vom homophoben ländlichen Amerika beeinflusst, wissen die beiden Männer nicht, wie sie miteinander umgehen sollen. Vergrößern
    Zwischen Kuss und Schlägerei: Von ihren Gefühlen überwältigt, aber auch vom homophoben ländlichen Amerika beeinflusst, wissen die beiden Männer nicht, wie sie miteinander umgehen sollen.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
  • Heath Ledger wurde durch den Film weltberühmt, konnte den Erfolg aber nur kurz auskosten: Er starb 2008 an einer Medikamentenüberdosis. Vergrößern
    Heath Ledger wurde durch den Film weltberühmt, konnte den Erfolg aber nur kurz auskosten: Er starb 2008 an einer Medikamentenüberdosis.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
  • Jake Gyllenhaal verhalf "Brokeback Mountain" zum Durchbruch. Vergrößern
    Jake Gyllenhaal verhalf "Brokeback Mountain" zum Durchbruch.
    Fotoquelle: ARTE / 2005 Focus Features LLC
Spielfilm, Liebesdrama
Das Herz unterm Hut
Von Jasmin Herzog

Infos
Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Alberta Film Entertainment, Focus Features, Good Machine, River Road Entertainment
Originaltitel
Brokeback Mountain
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2005
Kinostart
Do., 09. März 2006
DVD-Start
Do., 19. Oktober 2006
arte
So., 05.08.
20:15 - 22:25


Zu universell für einen Schwulenfilm: Ang Lee inszenierte eine zeitlose Tragödie als grandiosen Balanceakt amerikanischer Mythenentweihung.

"Brokeback Mountain" (2005) ist eine Gratwanderung: Der Cowboy, das uramerikanische Wesen, wird entweiht. Der harte Viehtreiber verliebt sich in seinen Mitstreiter. Eine tieftraurige, zum Scheitern verurteilte Geschichte, die ARTE nun zur sonntäglichen Primetime wiederholt. "Brokeback Mountain" war der dramatischste Film 2005, sicher auch der mutigste, weil er Grenzen überschritt. Achtmal war "Brokeback Mountain" für den Oscar nominiert, drei Auszeichnungen (für Regie, Drehbuch und Musik) wurden es am Ende. Heath Ledger wurde durch den Film weltberühmt, konnte den Erfolg aber nur kurz auskosten: Er starb 2008 an einer Medikamentenüberdosis. Cowboy-Kollege Jake Gyllenhaal sitzt heute hingegen fest im Sattel des Mainstream-Kinos.

13 Jahre ist es her, da waren diese beiden überaus begabten Jungschauspieler auf außergewöhnliche Weise auf der Leinwand vereint: Der junge Farmer Ennis del Mar (Ledger) und Rodeoreiter Jack Twist (Gyllenhaal) bewerben sich um einen Saisonjob, und ohne viel Worte werden sie zum Team.

Ennis bedeutet Insel, und eine bessere Charakterisierung gibt es für den Mann nicht, der da oben auf dem Brokeback Mountain den Sommer über Schafe hütet, um weiter an seiner Autarkie zu arbeiten. Er möchte eine Ranch kaufen und heiraten. Für eine solche Menge an Information über sich benötigt Ennis Tage. Dennoch herrscht in den Bergen keine eisige Stille, sondern ein trockener Humor, abgeklärt, aber Vertrauen fördernd. So wird das Eis gebrochen, dann das Herz.

Für einen Schwulen-Film ist "Brokeback Mountain" zu universell. Ang Lee huldigt der Liebe, wenngleich er auch keinen Ausweg findet. 20 Jahre lang treffen sich die beiden Männer heimlich auf diesem Berg und leben unten in der Stadt ihr "anständiges" Leben. Weil den Film auch der Schmerz anderer Leute – schließlich lebt keiner von beiden isoliert – interessiert, bleibt er unkitschig.

Lee schuf ein sensibles Meisterwerk, in dem Heath Ledger Aggression in besonderer Weise spürbar macht. Er richtet sie vorwiegend gegen sich selbst, auf verstörende, berührende Weise, während der scheinbar naivere Jack Twist der sanfte Rebell ist, mutiger, jederzeit bereit, sich vom Rücken der Gesellschaft abwerfen zu lassen und sich das Genick zu brechen.

Warum das alles so groß ist? Weil man keinen Einwand anbringen kann, wie doch alles hätte anders ausgehen können. Den Satz von Ennis für die Ewigkeit vergisst man nie mehr: "Wenn du es nicht ändern kannst, musst du es aushalten."


Quelle: teleschau – der Mediendienst

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Brokeback Mountain" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Brokeback Mountain"

Das könnte Sie auch interessieren

arte Marie (Catherine Deneuve) und Juliette (Laurence Côte)

Diebe der Nacht

Spielfilm | 22.10.2018 | 20:15 - 22:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
NDR Alkoholiker Móri (Thorsteinn Bachmann) nach seiner Auseinandersetzung.

Der Nordwesten

Spielfilm | 22.10.2018 | 23:15 - 00:40 Uhr
3/501
Lesermeinung
ARD Hat Neil (Ben Affleck) in Marina (Olga Kurylenko) wirklich die Liebe fürs Leben gefunden?

To the Wonder - Die Wege der Liebe

Spielfilm | 29.10.2018 | 00:20 - 02:13 Uhr
Prisma-Redaktion
2.67/500
Lesermeinung
News
Tracy und Marcellino sind das "Love Island"-Paar der zweiten Staffel. Die beiden sicherten sich den Gewinn von 50.000 Euro. Sehen Sie im Folgenden alle Kandidaten, die 2028 an der Datingshow von RTL II teilgenommen haben.

Ist eine TV-Show etwa doch nicht der richtige Anlass, die große Liebe zu finden? Wenige Wochen nach …  Mehr

Fels in der Brandung: Zeitungen wie die "New York Times" wehren sich gegen den Medien-Kreuzzug des US-Präsidenten und treten für freiheitlich-demokratische Grundwerte ein - insbesondere für die Pressefreiheit.

Ein Jahr lang begleitete Liz Garbus die Redaktion der "New York Times" bei ihrer Berichterstatung üb…  Mehr

Merkwürdige Zeugenbefragung (von links): Ivo Batic (Miroslav Nemec), Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) sowie die Eltern Degner (Dirk Borchardt und Lisa Martinek) machte die KI-Software ratlos.

Im Müncher "Tatort: KI" gerät ein junges Mädchen in den Sog ihres hyperintelligenten, aber mörderisc…  Mehr

Bettina Schliephake-Burchardt, Enie van de Meiklokjes, Christian Hümbs und die zehn Kandidaten von "Das große Backen" 2018.

Seit dem 9. September messen sich wieder jeden Sonntag Hobbybäcker bei SAT.1 in "Das große Backen". …  Mehr

Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr