Edgar Wallace - Der unheimliche Mönch

  • Ronny (Hartmut Reck) und Lola (Uta Levka). Vergrößern
    Ronny (Hartmut Reck) und Lola (Uta Levka).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Filmplakat. Vergrößern
    Filmplakat.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Sergeant Cunning (Kurt Waitzmann) und Inspektor Bratt (Harald Leipnitz) nehmen die Ermittlungen auf, doch wiederholt verschwinden Mädchen. Vergrößern
    Von links: Sergeant Cunning (Kurt Waitzmann) und Inspektor Bratt (Harald Leipnitz) nehmen die Ermittlungen auf, doch wiederholt verschwinden Mädchen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ronny (Hartmut Reck) und Lola (Uta Levka). Vergrößern
    Ronny (Hartmut Reck) und Lola (Uta Levka).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Inspektor Bratt (Harald Leipnitz), Sergeant Cunning (Kurt Waitzmann) und ein Polizist von Scotland Yard versuchen die Morde aufzuklären. Vergrößern
    Von links: Inspektor Bratt (Harald Leipnitz), Sergeant Cunning (Kurt Waitzmann) und ein Polizist von Scotland Yard versuchen die Morde aufzuklären.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Butler Smith (Eddi Arent) hilft Gwendolin (Karin Dor), deren Vater wegen Mordes im Gefängnis sitzt. Vergrößern
    Butler Smith (Eddi Arent) hilft Gwendolin (Karin Dor), deren Vater wegen Mordes im Gefängnis sitzt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Butler Smith (Eddi Arent) hat sich in Gwendolin (Karin Dor) verliebt. Vergrößern
    Butler Smith (Eddi Arent) hat sich in Gwendolin (Karin Dor) verliebt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sir William (Dieter Eppler) und der unheimliche Mönch. Vergrößern
    Sir William (Dieter Eppler) und der unheimliche Mönch.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sir John (Siegfried Schürenberg). Vergrößern
    Sir John (Siegfried Schürenberg).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Hat die vermummte Erscheinung in der Mönchskutte mit dem Verschwinden der Mädchen aus dem Mädchenpensionat zu tun? Vergrößern
    Hat die vermummte Erscheinung in der Mönchskutte mit dem Verschwinden der Mädchen aus dem Mädchenpensionat zu tun?
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sir Richard (Siegfried Lowitz, Mitte) und sein Bruder William (Dieter Eppler, links) wollen verhindern, dass ihre Nichte Gwendolin (Karin Dor) das restliche Vermögen von Darkwood erbt. Vergrößern
    Sir Richard (Siegfried Lowitz, Mitte) und sein Bruder William (Dieter Eppler, links) wollen verhindern, dass ihre Nichte Gwendolin (Karin Dor) das restliche Vermögen von Darkwood erbt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Sir Richard (Siegfried Lowitz, rechts), sein Bruder Sir William (Dieter Eppler, 2. von rechts), Sir John (Siegfried Schürenberg, Mitte), Inspektor Bratt (Harald Leipnitz, 2. von links) und Butler Smith (Eddi Arent, links) vor der ohnmächtigen Gwendolin (Karin Dor). Ihr zugunsten hatte der alte Schlossherr kurz vor seinem Tod sein Testament geändert. Vergrößern
    Sir Richard (Siegfried Lowitz, rechts), sein Bruder Sir William (Dieter Eppler, 2. von rechts), Sir John (Siegfried Schürenberg, Mitte), Inspektor Bratt (Harald Leipnitz, 2. von links) und Butler Smith (Eddi Arent, links) vor der ohnmächtigen Gwendolin (Karin Dor). Ihr zugunsten hatte der alte Schlossherr kurz vor seinem Tod sein Testament geändert.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Spielfilm, Kriminalfilm
Edgar Wallace - Der unheimliche Mönch

Infos
Originaltitel
Edgar Wallace: Der unheimliche Mönch
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1965
BR
Fr., 30.11.
23:35 - 00:55


Kaum hat der sterbende Schlossherr von Darkwood Schloss und Vermögen an seine Tochter Patricia und seine Enkelin Gwendolin vermacht, geschehen seltsame Dinge. Es verschwinden Mädchen aus dem Schloss-Internat und ein unheimlicher Mönch treibt sein Unwesen in Park und Schloss.

Stecken eventuell die enterbten Brüder von Patricia hinter dem Spuk oder doch etwas anderes? Als dann noch ein Toter, der mit einer Peitsche stranguliert wurde, gefunden wird, schaltet sich Scotland Yard ein. Doch auch Inspektor Bratt hat Mühe die Taten aufzuklären, es gelingt ihm zwar zunächst den vermummten Mönch zu stellen, gerät dabei aber selbst in Gefahr, sodass der Mönch fliehen kann. Dann wird auch noch Gwendolin entführt ...


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Der unheimliche Mönch" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Der unheimliche Mönch"

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Der "schöne Steve" (Klaus Kinski, li.) und Parker (Eddi Arent), der "Todesbutler", treffen im Tabakladen aufeinander.

Das Rätsel der roten Orchidee

Spielfilm | 26.01.2019 | 23:35 - 00:55 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Der Meisterdieb Georges Randal (Jean-Paul Belmondo) und Geneviève (Marie Dubois)

Der Dieb von Paris

Spielfilm | 29.01.2019 | 13:55 - 15:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
MDR Edgar Wallace: Das Geheimnis der gelben Narzissen

Das Geheimnis der gelben Narzissen

Spielfilm | 10.02.2019 | 00:35 - 02:05 Uhr
2/502
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr