James Bond 007: GoldenEye
Spielfilm, Agentenfilm • 13.11.2021 • 20:15 - 22:55
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Die Wissenschaftlerin Natalya (Izabella Scorupco) war das Bond-Girl an der Seite von Pierce Brosnan bei seinem ersten Auftritt als James Bond.
Vergrößern
Pierce Brosnan hatte in "Goldeneye" seinen ersten Auftritt als James Bond.
Vergrößern
Xenia Onatopp (Famke Janssen) ist schön und gefährlich. James Bond (Pierce Brosnan) weiß nicht, dass er einer eiskalten Killerin gegenübersteht.
Vergrößern
Früher Freunde, heute Feinde: Die Agenten Alec Trevelyan (Sean Bean, links) und James Bond (Pierce Brosnan).
Vergrößern
Verfolgungsjagd zu Fuß: In "James Bond 007 - Ein Quantum Trost" will der gleichnamige Geheimagent (Daniel Craig) will einen Verräter stellen.
Vergrößern
Originaltitel
GoldenEye
Produktionsland
GB, USA
Produktionsdatum
1995
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 16. November 1995
DVD-Start
Do., 06. November 2003
Spielfilm, Agentenfilm

Bond im Doppelpack

Von Jasmin Herzog

Ein bisschen durchgeschüttelt, aber ungerührt: Pierce Brosnans kompromissloses 007-Debüt belebte Mitte der 90-er den seinerzeit etwas angeranzten Agentenmythos. VOX zeigt den Film nun im Doppelpack mit "Ein Quantum Trost" (2008), der zweiten Bond-Verfilmung mit Daniel Craig in der Titelrolle.

Eine weitere Ära der Filmgeschichte von 007 ging kürzlich zu Ende: In "Keine Zeit zu sterben" (seit 30. September im Kino) verkörpert Daniel Craig zum letzten Mal James Bond. Als wütender, blutender und schwitzender Asket verpasste der inzwischen 53-jährige Brite der ehemals lebemännischen Agentenfigur von Ian Fleming seit "Casino Royale" (2006) einen neuen Anstrich. Doch bereits elf Jahre zuvor sahen sich die Macher der Kultreihe zu einem kleinen Einschnitt bemüßigt: VOX wiederholt "James Bond 007 – Goldeneye" von Martin Campbell (Regie) nun ebenso wie "James Bond 007 – Ein Quantum Trost" (2008) mit Craig an einem Abend.

"Goldeneye" war 1995 nicht nur das Debüt von Pierce Brosnan im Geheimdienst ihrer Majestät, der Film war auch ein erster, rückblickend behutsamer Versuch, das von der Geschichte überholte "James Bond"-Erbe nach Ende des Kalten Krieges auf ein zeitgemäßeres Fundament zu stellen: Bond präsentierte als harter und kompromissloser Agent. Der Bonvivant mit süffisantem Witz war einem zielstrebigen Actionhelden gewichen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: 5,6 Millionen Zuschauer alleine in Deutschland waren Beleg für das durchweg gelungene Brosnan-Debüt.

PRISMA EMPFIEHLT
Täglich das Beste aus der Unterhaltungswelt bequem in Ihr Mail-Postfach? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "PRISMA EMPFIEHLT" und erhalten ab sofort die TV-Tipps des Tages sowie ausgewählte Streaming- und Kino-Highlights.

Zweimal Bond an einem Abend

Bonds Gegner fanden sich trotz inhaltlicher Neuausrichtung auch in "Goldeneye" im roten Lager. Eine kriminelle russische Vereinigung namens "Janus" hat eine Waffenentwicklung ehemaliger Sowjets in ihre Gewalt gebracht: Zwei Satelliten im All sind in der Lage, mit elektromagnetischen Strahlen großflächig Computersysteme lahmzulegen. Chaos wäre die Folge.

Direkt im Anschluss (ab 22.55 Uhr) zeigt VOX den zweiten von insgesamt fünf Filmen mit Daniel Craig als James Bond: Unter dem Titel "Ein Quantum Trost" gilt es, dem rücksichtslosen Geschäftsmann Dominic Greene (glänzend verkörpert von Mathieu Amalric) das Handwerk zu legen: Der Bösewicht spielt Regierungen und Geheimdienste gegeneinander aus, um das Regime in Bolivien zu stürzen. Vor allem aber, um sich persönlich zu bereichern.

James Bond 007 – Goldeneye – Sa. 13.11. – VOX: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH

Der Trailer zu "James Bond 007 - Goldeneye"

top stars
Das beste aus dem magazin
Yvonne Catterfeld spricht im Interview über Veränderungen. Darum dreht sich auch ihr neues Album "Changes".
HALLO!

Yvonne Catterfeld: "Kenne wenige, die sich so krass verändert haben wie ich"

Anfang Dezember ist für Yvonne Catterfeld viel los. Sie ist in zwei neuen "Wolfsland"-Krimis zu sehen und bringt ihr Album "Changes" heraus, das nur aus englischen Songs besteht. Warum sie das eigentlich schon vor 20 Jahren machen wollte und warum sie Krimis eigentlich gar nicht interessieren, hat sie prisma im Interview verraten.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

Sodbrennen, Husten und Kloßgefühl

Als stillen Reflux bezeichnet man den nächtlichen Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre. Ursache dafür ist aufsteigende Magensäure, die eine Entzündung der Speiseröhre verursachen kann.
Der Sepia-Ton trügt: Heinz Rudolf Kunze ist auch nach 40 Jahren im Geschäft kein bisschen müde.
HALLO!

Heinz Rudolf Kunze: "Die Musikindustrie ist ein sterbender Dinosaurier"

Er gehört zu den Legenden unter den deutschen Liedermachern: Heinz Rudolf Kunze. Vor 40 Jahren begann die außergewöhnliche Karriere und anlässlich dieses runden Geburtstags hat der Musiker unter dem Titel "Werdegang" seine Autobiografie und ein neues Album veröffentlicht. prisma hat mit dem stets streitbaren Poeten des Deutschrocks gesprochen.
Der Stadtkern von Rostock.
Nächste Ausfahrt

Hansestadt Rostock

Auf der A 19 von Rostock nach Wittstock steht nahe der Anschlussstelle 6 das Hinweisschild "Hansestadt Rostock". Wer die Bahn hier verlässt, gelangt zu einer der ältesten Universitätsstädte Nordeuropas.
Dr. Carsten Lekutat ist niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin und Sportarzt in Berlin, Buchautor sowie Moderator der MDR-Fernsehsendung "Hauptsache Gesund".
Gesundheit

So geht Fitness für Faule

Wer eine überwiegend sitzende berufliche Tätigkeit ausübt, kann quasi unbemerkt ein paar einfache Übungen für die Muskulatur in den Alltag einbauen. Dazu benötigt man keine Geräte. Eine Wand oder ein Stuhl reichen schon aus.
Gesundheit

Richtig Fieber messen

Wer ein zuverlässiges Ergebnis haben will, sollte vom Fiebermessen unter der Achsel absehen. Darauf weist die Stiftung Warentest hin.