The King of Comedy

  • Rupert Pupkin (Robert De Niro, links) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, rechts) Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro, links) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, rechts)
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Rupert Pupkin (Robert De Niro) ist ein Möchtegern-Komiker in New York. Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro) ist ein Möchtegern-Komiker in New York.
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Rupert Pupkin (Robert De Niro, rechts) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, links) Vergrößern
    Rupert Pupkin (Robert De Niro, rechts) größtes Vorbild ist der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis, links)
    Fotoquelle: Lionsgate
  • Der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis). Vergrößern
    Der umschwärmte Jerry Langford (Jerry Lewis).
    Fotoquelle: Lionsgate
Spielfilm, Tragikomödie
The King of Comedy

Infos
Originaltitel
The King of Comedy
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
1982
Kinostart
Fr., 18. Februar 1983
DVD-Start
Do., 08. Januar 2004
Servus TV
Do., 31.05.
22:25 - 00:20


So erfolgreich und beliebt zu sein wie TV-Talkmaster Jerry Langford, das ist der große Traum von Rupert Pupkin. Der New Yorker ist fest von seinem Talent als Comedian, als Komiker, überzeugt. Ein Auftritt in Langfords Sendung würde für ihn den ersehnten Durchbruch bedeuten.

Tag für Tag präsentiert sich Rupert in der Produktionsfirma Langfords, aber der Star-Entertainer zeigt keinerlei Interesse. So beschließt Rupert, sein Vorbild Langford zu entführen. Statt Lösegeld fordert Rupert eine Teilnahme an Langfords Fernsehshow. Die Produzenten der Sendung lenken ein und gestatten Rupert, im Fernsehen aufzutreten.

Währenddessen gelingt es Langford, aus der Gefangenschaft zu fliehen und die Polizei zu benachrichtigen. Und jetzt soll Rupert seine "fünf Minuten Ruhm" teuer bezahlen.

Erfolgsregisseur Martin Scorsese ist eher für harte Gangsterfilme und Thriller bekannt. Dennoch wagt der in New York aufgewachsene Italo-Amerikaner hin und wieder auch Ausflüge in andere Filmgenres. "King of Comedy" steht dafür als Beispiel, eine bissige Satire über das Showgeschäft in den USA und den damit verbundenen Kontrast zwischen Wunschtraum und Realität.

Trotz ihrer unterschiedlichen sozialen Stellung ähneln sich die zwei Hauptdarsteller in Scorseses Tragikomödie, beide sind sie verunsicherte, im Grunde sehr einsame Persönlichkeiten. Robert De Niro verkörpert mit großem Einfühlungsvermögen den Möchtegern-Komiker Rupert Pupkin. Kongenial die Schauspielerleistung von Comedy-Legende Jerry Lewis als Jerry Langford.


Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "The King of Comedy" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Vicky Cristina Barcelona

Vicky Cristina Barcelona

Spielfilm | 19.07.2018 | 15:40 - 17:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3.82/5017
Lesermeinung
MDR Die Supermarktangestellten Doug (Sean William Scott, re.) und Richard (John C. Reilly) bekommen sich beim Kampf um die Beförderung regelmäßig in die Haare.

Topjob - Showdown im Supermarkt

Spielfilm | 20.07.2018 | 00:45 - 02:03 Uhr
Prisma-Redaktion
4/501
Lesermeinung
arte Ein Professor (Vlastimil Brodsky, re.) kann ebenso wie ein Saxophonist (Eugen Jegorov, li.) im "Umerziehungslager für bourgeoise Elemente" landen.

Lerchen am Faden

Spielfilm | 06.08.2018 | 23:20 - 00:55 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr

Spektakuläre Artistik-Nummern wie von dieser Akrobaten-Gruppe aus Shanghai zählen zu den Höhepunkten des Festivals.

Artistik zieht wieder! Nach guten Einschaltquoten im Vorjahr zeigt die ARD die Höhepunkte des "42. I…  Mehr

Mit raffinierten Tricks lockt Illusionist Cameron Black (Jack Cutmore-Scott) flüchtige Kriminelle in eine Falle.

SAT.1 zeigt die erste Staffel der US-Serie "Deception – Magie des Verbrechens" in Doppelfolgen. Dari…  Mehr

"Die Hände meiner Mutter" erzählt eine beklemmende Familiengeschichte. Andreas Döhler brilliert in der Hauptrolle.

Regisseur Florian Eichinger hat sein Missbrauchs-Drama "Die Hände meiner Mutter" akribisch vorbereit…  Mehr

Nadine Klein geht als "Bachelorette" in die fünfte Staffel der RTL-Show – und lernt in Folge 1 die Kandidaten kennen.

RTL hat uns Romantik versprochen, und stattdessen Schneewittchen und die sieben Zwerge geliefert. Di…  Mehr