Kann Toni Hamady seinen Clan zusammenhalten oder zerbricht die Familie im Strudel aus Hass und Gewalt? Die Antwort gibt ab November die letzte Staffel von "4 Blocks". Nun steht das Startdatum fest.

Grimme-Preis, Deutscher Fernsehpreis, Goldene Kamera – kaum eine deutsche Serie war in den letzten Jahren erfolgreicher als "4 Blocks". Die Geschichte rund um den Familienclan von Toni Hamady (Kida Khodr Ramadan) ist eine der meistgesehenen Serien im deutschsprachigen VoD und wurde gleichermaßen von Zuschauern wie Kritikern gelobt. Wie TNT Serie nun publik machte, startet am 7. November die dritte und finale Staffel. Die sechs neuen Episoden gibt es ab besagtem Datum immer donnerstags, um 21 Uhr, zu sehen.

Auch in den finalen Folgen kehrt im Berliner Clanmilieu keine Ruhe ein. Neue Gegenspieler erschweren Toni die Geschäfte und obendrein wenden sich einstige Verbündete gegen das Familienoberhaupt. Und selbst der unerschütterliche Zusammenhalt der Hamadys droht zu bröckeln. Droht die größte Gefahr womöglich sogar aus der Mitte der Familie?

Wie schon in den ersten beiden Staffeln basieren auch die neuen Folgen auf einem Konzept des Autoren-Trios Hanno Hackfort, Frédéric Hambalek und Niko Schulz-Dornburg. Das Team komplettiert Eckehard Weiß. Die Regie verantwortet Özgür Yildirim, der bereits an Teilen der zweiten Staffel inszenatorisch beteiligt war. Im Cast gibt es neben den bekannten Gesichtern ebenfalls Neuzugänge zu vermelden. Erstmals mit dabei sind in der dritten Staffel Lisa Marie Janke, Jan Henrik Stahlberg und Amira Ghazalla.

Bevor es ab 7. November die neuen Folgen bei TNT Serie zu sehen gibt, verkürzt der Sender die Wartezeit mit Wiederholungen der alten Folgen. Bereits am 3. respektive 10. Oktober gibt es Staffel eins mit jeweils drei Folgen am Stück zu sehen (ab 20.15 Uhr). Die Episoden von Staffel zwei schließen sich ab 17. Oktober immer donnerstags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen an.


Quelle: teleschau – der Mediendienst