In der RTL-Show "Adam sucht Eva" werden auch in diesem Jahr wieder einige prominente Kandidaten ihre Hüllen fallen lassen. Schon jetzt wird über erste Namen spekuliert: Patricia Blanco, Djamila Rowe und Bastian Yotta soll es auf die Insel ziehen.

Gerüchte um eine Teilnahme von Patricia Blanco, Tochter von Schlagersänger Roberto Blanco, halten sich bereits seit Wochen hartnäckig. Das Online-Magazin InTouch will nun von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin tatsächlich auf die einsame Insel zieht, um nackt ihren Traummann zu finden.

Ebenso soll auch It-Girl Djamila Rowe ihre Hüllen in der RTL-Show fallen lassen. Die Visagistin ist 2002 durch eine frei erfundene Affäre mit dem Schweizer Botschafter Thomas Borer bekannt geworden und war bereits in TV-Formaten wie "Die Alm" (2004) und "Big Brother" (2006) zu sehen.

Als dritte Promi-Kandidatin nennt das Magazin zudem Melody Haase, die in der elften Staffel der Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" vorzeitig ausgeschieden ist. Das sie sich und ihren Körper gerne zeigt, stellt Hasse bereits regelmäßig auf ihrem Instagram-Profil unter Beweis.

Als männlicher Kandidat soll derweil Bastian Yotta feststehen. Der 40-Jährige, der nach eigenen Angaben durch den Verkauf eines Konzeptes für künstliche Intelligenz zum Millionär geworden ist, geriet zuletzt wegen der Trennung mit seiner langjährigen Freundin Maria in die Schlagzeilen. Ein Insider soll dem Online-Magazin Promiflash nun bestätigt haben, dass sich Yotta für die RTL-Show auszieht.

Das die Kandidaten von "Adam sucht Eva" tatsächlich glücklich miteinander werden können, haben derweil Peer Kusmagk und Janni Hönscheid bewiesen. Im vergangenen Jahr haben sie sich auf der einsamen Insel kennen und lieben gerlernt. Mittlerweile erwartet das Paar Nachwuchs.