Für die Zuschauer von "Let's Dance" war Sie nur die Nummer Zwei, für ihren Mann Andreas Ferber ist sie aber ganz sicher die erste Wahl. Sängerin Vanessa Mai hat offenbar heimlich auf Mallorca ihre Hochzeit gefeiert. Ein Foto auf ihrem Instagram-Profil verrät: Sie hat Ja gesagt.

Erst vor wenigen Tagen hat sie uns im Interview auf die Frage, was denn an den Gerüchten um eine eventuelle Hochzeit dran sei, mit "abwarten und Tee trinken" geantwortet. Jetzt scheint es jedoch offiziell zu sein: Vanessa Mai hat ihren langjährigen Partner und Manager Andreas Ferber geheiratet. Die Sängerin und der Stiefsohn von Schlagerstar Andrea Berg lernten sich 2012 kennen und waren seit Anfang 2016 verlobt.

Auf ihrem offiziellen Instagram-Profil postete Mai nur ein vielsagendes Foto: "I said yes!" ("Ich habe Ja gesagt") ist auf ihrer Handfläche zu lesen und im Hintergrund ist sie gemeinsam mit ihrem Mann und einem Blumenkranz im Haar zu sehen.

Die Tränen, die nach dem zweiten Platz im "Let's Dance"-Finale am vergangenen Freitag über ihr Gesicht kullerten, scheinen also längst vergessen zu sein. Trotz des wohl bislang besten Auftrittes in der Geschichte der RTL-Tanzshow reichte es für die Sängerin am Ende nicht zum Sieg. Die Zuschauer entschieden sich für Gil Ofarim und kürten den Musiker zum "Dancing Star 2017".