Die geheime Spionageeinheit "Agents of S.H.I.E.L.D." bekommt es in der dritten Staffel mit einer mächtigen Konkurrenz-Organisation zu tun. RTL II zeigt die neuen Episoden am Samstagabend zur besten Sendezeit.

Mit Serien am Samstagabend zur besten Sendezeit hatte RTL II zuletzt kaum Erfolg. So scheiterte im April dieses Jahres beispielsweise die fünfte Staffel von "Prison Break" gegen Show und Spielfilmen in den anderen Programmen ziemlich krachend. Die Serie blieb eindeutig unter dem Senderschnitt.

Mit "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." wagen die Münchner nun einen weiteren Versuch mit einer Reihe am gefragten Samstagabend. Das fantastischen Marvel-Universum der Superhelden soll in Doppelfolgen ab 20.15 Uhr vor allem ein jüngeres Publikum begeistern.

Außergewöhnliche Menschen gesucht

In der Sci-Fi-Serie leitet Agent Phil Coulson (Clark Gregg) ein Team aus hochspezialisierten Agenten. Ihre Aufgabe ist es, weltweit nach außergewöhnlichen Menschen und übernatürlichen Phänomenen zu suchen. Im Wettstreit um das Aufspüren dieser sogenannten Inhumans bekommen Coulson und sein Team allerdings einen mächtigen Staffelgegner. Eine Konkurrenz-Organisation hat es in den 22 Episoden ebenfalls auf die Inhumans abgesehen.

Dass dieser Kampf noch länger weitergeht, ist bereits gesichert. Im US-TV startet im Herbst bereits die fünfte Staffel aus dem Superhelden-Universum.


Quelle: teleschau – der Mediendienst