Hollywood-Star

Amy Schumer ändert Namen ihres Sohnes: aus Versehen "Genital" genannt

Bei der Namenswahl für ihren Sohn haben Amy Schumer und ihr Mann kein glückliches Händchen bewiesen. Das ist den beiden mittlerweile selbst aufgefallen.

Im Mai 2019 wurde Hollywood-Star Amy Schumer zum ersten Mal Mama. Schon kurz nach der Geburt gab sie stolz den Namen ihres Sprösslings bekannt: Gene Attell Fischer. Mit dem zweiten Vornamen wollte sie ihren besten Freund, Komiker Dave Attell, ehren. Seinen ersten Geburtstag wird der Schumer-Spross in wenigen Wochen allerdings mit einem neuen Namen feiern. Wie Schumer in ihrem Podcast "Amy Schumer Presents: 3 Girls, 1 Keith" offenbarte, hat sie ihren Sohn vor kurzem offiziell umtaufen lassen.

Der Grund: Bei der Kombination der beiden Vornamen hatten die 38-Jährige und ihr Ehemann Chris Fischer kein so glückliches Händchen bewiesen. Ihrer Mutter war nämlich aufgefallen, dass sich Gene Attell laut zusammen ausgesprochen im Englischen anhört wie "Genital". "Wir haben unser Kind aus Versehen 'Genital' genannt", so die Komödiantin.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Diese Vorlage war selbst einer Amy Schumer zu viel: Da sie ihren Sohn nicht lebenslangem Spott und Hänseleien aussetzen wollte, entschied sie sich für eine Änderung des zweiten Vornamens. Nun heißt der Kleine Gene David Fischer. Damit schlug sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Der Name ist nach wie vor ein Tribut an ihren Kollegen und Freund und obendrauf auch noch der Mittelname ihres Vaters.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren