Der Kampf um die Bachelorette geht in die nächte Runde! Ein Kandidat darf sich womöglich über eine erste gemeinsame Nacht mit Nadine Klein freuen, ein anderer denkt an einen freiwilligen Auszug – und Stress gibt es sowieso. Die Vorschau zur zweiten Folge.

Übernachtet Filip Pavlovic bei der Bachelorette?

Bei der ersten Begegnung brachte er kaum ein Wort über die Lippen und stellte dann auch noch die Frage, die er nie stellen wollte ("Wie alt bist du?"): Filip Pavlovic hat sich seinen ersten Eindruck bei Bachelorette Nadine Klein völlig anders vorgestellt. Allzu schlecht lief es für den 24-Jährigen dann aber doch nicht. Der Fitnesstrainer aus Hamburg bekam eine Rose und darf sich in der zweiten Folge sogar über ein Einzeldate freuen. Gemeinsam mit der Bachelorette schippert er an Deck einer Segelyacht über das türkisblaue Mittelmeer und stellt fest, dass ihm gefällt was er sieht: "Alles knackig, alles dran", so sein Urteil über die 32-jährige Nadine.

Diese lädt Filip anschließend sogleich zu einem romantischen Dinner vor traumhafter Kulisse ein – doch damit nicht genug! Noch am selben Abend kehrt Filip in die Männer-Villa zurück, um seinen Mitstreitern ordentlich zu denken zu geben: "Jungs, ich kann nicht lange bleiben. Ich hole nur meine Sache und gehe heute zu ihr", so seine Ansage. Ob ihn die Bachelorette tatsächlich schon nach dem ersten Date zu einer gemeinsamen Nacht eingeladen hat, oder ob Filip einen eigenen Plan verfolgt, lässt RTL indes offen.

Zoff in der Kandidaten-Villa: Filip vs. Rafi

Bereits in einem Vorschau-Video ist hingegen zu sehen, dass es zwischen Filip und Rafi Rachek ordentlich Stunk geben wird. Der Grund? Rafi mischt sich ungefragt in ein Gespräch zwischen Filip und Manuel Dichtl ein. Das sei respektlos, so Filip. "Du nervst gerade. Mit dir will keiner reden. Da ist die Tür", blafft er Rafi an und schiebt noch hinterher: "Du gehst mir richtig auf die Eier. So wirst du nie ein Date mit ihr kriegen."

Sich mit Filip anzulegen könnte übrigens eine schlechte Idee sein. Der 24-Jährige ist nicht nur Fitnesstrainer, sondern auch Mixed-Martial-Arts-Kämpfer. Entsprechend stolz zeigt er sich und seinen Körper gerne bei Instagram, wahlweise auch an der Seite von, nun ja, noch muskulöser wirkenden Freunden.

Verlässt Manuel Dichtl die RTL-Show freiwillig?

Auslöser für den Zoff war indes Filips Unterhaltung mit Manuel. Denn Manuel, fühlt sich von der Bachelorette offenbar ziemlich allein gelassen. "Sie muss sich langsam ins Zeug legen. Bei mir tut sie sich heute schwer", erklärt er und fordert: "Um mein Herz zu entflammen, brauche ich ein deutliches Zeichen." Immerhin: Nadine scheint registriert zu haben, dass Manuel sich nicht gut fühlt. Sie sucht das Gespräch mit ihm und er gesteht: "Ich habe geplant, dass ich eigentlich abreise." Ob er bei seinem Plan bleibt, verrät RTL natürlich nicht. Wir gehen jedenfalls davon aus, dass der Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie noch ein Weilchen bleiben wird – sofern er denn auch eine Rose bekommt.

Ehrliche Worte: Stefan Gritzkas Geständnis

Ein Geständnis ganz anderer Art wird derweil Stefan Gritzka machen. Der Hannoveraner nutzt ein Gruppendate – es wird gemeinsam griechisch zu Mittag gegessen – für ein vertrauensvolles Gespräch unter vier Augen. Darin berichtet der Steuerfachangestellte, dass er zuletzt 15 Jahre in einer Beziehung war und sogar noch verheiratet ist. Wie Nadine darauf reagiert, bleibt abzuwarten. Kalt lassen wird sie diese Nachricht aber ganz sicher nicht.

Wie sich die Bachelorette in der zweiten Nacht der Rosen entscheiden wird, wer die Show verlassen muss und wer bleiben darf, zeigt RTL am Mittwoch um 20.15 Uhr.