Zweite Staffel bei kabel eins

Alte und neue "Bus Babes" auf großer Fahrt

von Andreas Schoettl

Bei kabel eins gibt es ein Wiedersehen mit den "Bus Babes": In der zweiten Staffel sind einige alte Bekannte wie Diesel-Diva Petra wieder mit dabei, doch es gibt auch neue Gesichter.

kabel eins
Bus Babes
Unterhaltung • 07.06.2020 • 20:15 Uhr

Frauen hinterm Steuer von großen Maschinen fahren bei kabel eins weiter auf der Vorfahrtsspur. Nun sind es ein weiteres Mal die "Bus Babes", die Nightliner mit Rockstars an Bord oder trinkfreudigen Junggesellengruppen zu deren Zielorten steuern. Eine erste Staffel im vergangenen Jahr nahm nach überschaubarem Start doch noch an Fahrt auf. Die Frauen in der vermeintlichen Männerdomäne "Job am Lenkrad" erzielten auch am hart umkämpfen TV-Sonntagabend Marktanteile um die fünf Prozent bei der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Stark für kabel eins!

In den neuen Folgen gibt es unter anderem ein Wiedersehen mit dem "Rocker-Babe" Jule Hanke, der spritzigen "Alpen-Prinzessin" Julia Kandlbinder und der erfahrenen Diesel-Diva Petra Junghans. Von ihrem Alltagsleben auf dem Asphalt haben sie einiges zu berichten. Die sehr abgezockte Petra etwa, immerhin seit mehr als 30 Jahren als Busfahrerin unterwegs, weiß, dass sich der Verkehr zuletzt schon sehr verändert habe. Ihre Meinung über die anderen Teilnehmer fällt mitunter vernichtend aus: "Ich weiß auch nicht, ob die Ar...löcher alle aus der Erde gekommen sind", so die 53-Jährige.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Neu hinterm Steuer der zweiten Staffel sind drei der "Bus Babes". Neben dem Küken Sabrina aus Rheinland-Pfalz und Janine aus Freudenberg bezeichnet sich die 43-jährige Nicole aus Marl als "rote Rampenfrau". Nach 15 Jahren in der Altenpflege hat sie es nicht mehr ausgehalten: unmögliche Arbeitszeiten, schlechte Bezahlung und ständig kurzfristige Verträge. Durch einen Zufall bekam sie die Möglichkeit, den Busschein zu machen, den sie sich vorher nicht leisten konnte. Ihre Touren führen Nicole regelmäßig England, Bosnien, Holland, Italien, Spanien oder Frankreich.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren