Denkwürdiger Moment in der TV-Karriere der Sarah Lombardi: Vor laufenden Kameras bekommt sie einen Heiratsantrag. Was steckt dahinter?

Läuft für Sarah Lombardi! Gerade hat die 26-Jährige ihr Zweitplatzierten-Trauma als Siegerin der Kufen-Show "Dancing on Ice" überwunden, schon erlebt die ehemalige "DSDS"-Finalistin den nächsten großen TV-Moment: einen Heiratsantrag vor laufenden Show-Kameras. Comedian Bastian Bielendorfer geht vor der Sängerin auf die Knie, die unter Tränen die magischen Worte haucht: "Ja, ich will."

Zugeben, selbst für die Verhältnisse der Reality-erprobten Kölnerin ist das etwas zu viel Kitsch, um wahr zu sein. So ist die romantische Szene auch nur Teil einer neuen Ausgabe der SAT.1-Show "Das große Promi Flaschendrehen". Allerdings ein ziemlich lustiger. "Meine Mama sieht das, ich krieg' Ärger", bangt die getrennt lebende Ehefrau von "DSDS"-Kollege Pietro Lombardi beim finalen Spiel "Wall of Shame". Zuvor musste sie unter Anleitung von Moderator Hugo Egon Balder schon Schauspielerin Janine Kunze knutschen und sich auf Schlagerstar Patrick Lindner werfen, um Herzluftballons zum Platzen zu bringen. Immerhin wirbt die SAT.1-Sendung, benannt nach dem einschlägigen Teenie-Party-Klassiker, nicht von ungefähr mit "verrückten Situation" sowie "intimen und lustigen Geständnissen".

Neben den Genannten zu Gast in der anstehenden Ausgabe von "Das große Promi Flaschendrehen" ist Sternekoch Nelson Müller, bekannt aus den dienstäglichen Lebensmittelcheck-Dokus des ZDF. Zu sehen ist der ganze frivole Spaß am Freitag, 22. Februar, 20.15 Uhr, bei SAT.1.


Quelle: teleschau – der Mediendienst