Ob Mobbing in der Schule, Gaffer nach Unfällen oder Hasskommentare im Netz: Leben wir wirklich in einem "Land ohne Anstand?" – Anhand von "Reisen ins hässliche Deutschland" geht eine SWR-Doku dieser Frage auf den Grund.

Menschen ignorieren einen reglosen, am Boden liegenden Mann, Gaffer filmen die Folgen eines Unfalls und beschimpfen die Sanitäter, Jugendliche werden von Mitschülern bis zum Selbstmord gemobbt, Journalisten und Politiker im Internet beleidigt und bedroht ...

Schon die reine Aufzählung lässt jeden vernünftigen Bürger verzweifeln: Ist der Umgang zwischen den Menschen in unserer Republik tatsächlich brutaler, ist der Ton rauer geworden? Dieser Frage geht eine aktuelle Doku nach, die der SWR am Mittwoch, 6. März, 20.15 Uhr, ausstrahlt. Leben wir in einem "Land ohne Anstand?", wie der provokante Titel des Films fragt? "Diezemanns Reisen ins hässliche Deutschland" sollen ein wenig Klarheit verschaffen.

Reporter Kai Diezemann begibt sich auf eine Reise zu den Betroffenen. Menschen wie der Rettungssanitäter Marcel Neumann vom Deutschen Roten Kreuz, der selbst schon Opfer von physischen Übergriffen und Beleidigungen im Einsatz wurde: "Das wird immer extremer und ist wirklich neu", sagt der 36-Jährige, den die Doku-Kamera bei seiner Nachtschicht begleitet. Noch schlimmer getroffen hat es Chiara, eine 17-Jährige aus dem Saarland. Die Teenagerin wurde über Jahre von ihren Mitschülern gemobbt.

"Die Leute in meiner Schule machten sich über alles lustig. Darüber, wie ich rede, wie ich aussehe", offenbart sie im Film – und erzählt, dass sie sogar an Suizid gedacht habe. Ein Schulwechsel und psychologische Betreuung durch Mobbing-Experten halfen ihr.

Das Problem besteht jedoch: Respektlosigkeit, Übergriffe, Beleidigungen scheinen an der Tagesordnung. Wie kann die Gesellschaft das ändern? Wie leben wir besser gemeinsam? Diezemann befragt in seinem Film nicht nur Opfer, sondern auch Gewaltexperten, Polizisten sowie Menschen und Initiativen, die sich für einen besseren Umgang miteinander engagieren. Außerdem macht der Reporter den Selbsttest: Wie reagieren Passanten auf einen hilflosen Menschen?


Quelle: teleschau – der Mediendienst