Angeblich hat RTL die neue "Bachelorette" gefunden. Und wer gerne Reality-TV guckt, wird die Rosenlady definitiv kennen.

Und schon wieder ein altbekanntes Gesicht im "weiblichen" Ableger von Deutschlands populärster Datingshow-Reihe: "Die Bachelorette" wird 2019 wiederum eine vormals erfolglose "Bachelor"-Kandidatin sein. Nach Informationen der "Bild" ist die Entscheidung auf Angelina Heger gefallen. Die 26-Jährige buhlte 2014 in Staffel vier um die Gunst von Christian Tews, unterlag aber im Finale – sichtlich geknickt – der letzten verbliebenen Konkurrentin Katja Kühne.

Bereits 2017 und 2018 hatte RTL mit Jessica Paszka und Nadine Klein einstige "Der Bachelor"-Bewerberinnen als Rosenladys aufgeboten. Angelina Heger dürfte ihren männlichen Verehrern besonders vertraut sein. Nach ihrem Auftritt in der Datingshow war sie unter anderem 2015 im Dschungelcamp zu sehen. Außerdem zog sie 2016 mit ihrem damaligen Lebensgefährten Rocco Stark ins "Sommerhaus der Stars". Die schrille On-Off-Beziehung jedoch scheiterte, wie auch jene zu Ex-"Bachelor" Leonard Freier. Auf die Frage, ob sie aktuell vergeben sei, antwortete Heger Anfang des Jahres bei Instagram: "Nein, ich bin Single."

Ein Ausstrahlungstermin für die diesjährige Staffel von "Die Bachelorette" ist noch nicht bekannt. In der Regel liegt der Starttermin aber im Spätsommer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst