Bei ProSieben ist die nunmehr 30. Staffel der "Simpsons" mit neuen Folgen zu sehen. Ein "gelbes" Ende ist auch weiterhin nicht in Sicht – längst nicht.

Beim VW Käfer hieß es in einem Werbespruch einstmals: "Er läuft und läuft und läuft..." Dieses "Versprechen" lässt sich auf den Dauerbrenner "Die Simpsons" ummünzen. Die Serie geht weiter und weiter und weiter ... Womöglich sogar bis in alle Ewigkeit? Sicher ist: Weitere Abenteuer der gelben Familie sind bis zur 32. Staffel unter Dach und Fach. Im Februar dieses Jahres wurden die Verträge mit dem US-Network FOX um zwei weitere Durchgänge verlängert. Dadurch werden "Die Simpsons" garantiert auf mehr als 700 Episoden kommen. Von keiner anderen Serie gab es jemals mehr.

Im deutschen Fernsehen bei ProSieben müssen sich die Anhänger von Bart, Homer & Co. noch mit den Abenteuern der 30. Staffel vergnügen. Der Sender zeigt bis zu einer vorübergehenden Pause zunächst elf neue Folgen immer montags. Zum Auftakt der neuen Staffel gibt es mal wieder Sorgen um Bart. Er liegt nach einer verpatzten Mutprobe im Krankenhaus. Um nicht weiter Ärger zu bekommen, behauptet er, er sei im Himmel gewesen, aber aus freiwilligen Stücken doch wieder zurückgekehrt.

Mit den neuen Folgen und den weiteren Staffeln ist es noch längst nicht vorbei mit den "gelben Festspielen". Wie nunmehr bekannt geworden ist, folgt noch ein lange erwarteter Höhepunkt – nach immerhin zwölf Jahren gespannten Hoffens. Matt Groening, Schöpfer des gelben Imperiums, verriet im Juli dieses Jahres bei einer ComicCon-Veranstaltung: "Zweifellos wird es bald einen neuen 'Simpsons'-Film geben."

Zum Start der Jubiläumsstaffel strahlt ProSieben übrigens (fast) den ganzen Tag lang alte "Simpsons"-Folgen aus.


Quelle: teleschau – der Mediendienst