Die zweite Staffel steht kurz vor dem Finale, die dritte Staffel ist bereits in Planung: Die Sportler-Doku "Ewige Helden" wird auch 2018 auf Vox fortgesetzt. In den neuen Folgen werden sich deutsche Athleten wieder verschiedenen Herausforderungen stellen und auf ihre Karriere zurückblicken. Das gab der Sender am Mittwoch bekannt.

Mit einem Marktanteil von bis zu 7,7 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 59-jährigen Zuschauer hat die aktuell laufende zweite Staffel "Ewige Helden" einen neuen Bestwert erzielt und konnte sich im Vergleich zur Vorjahresstaffel deutlich steigern. Wenig überraschend hat Vox am Mittwoch entsprechend angekündigt, dass das Format 2018 in einer dritten Staffel fortgesetzt wird.

Finale der zweiten Staffel

Am kommenden Dienstag (4. April, 20.15 Uhr auf Vox) kämpfen allerdings zunächst die "ewigen Helden" aus der zweiten Staffel um den Sieg. Für das Finale bereits qualifiziert sind die ehemalige Skilangläuferin Evi Sachenbacher-Stehle sowie der ehemalige Stabhochspringer Björn Otto. Wer der dritte Final-Teilnehmer sein wird, entscheidet sich hingegen ebenfalls erst am 4. April.