Familienunterhaltung in der ARD

"Frag doch mal die Maus": Highlight-Show mit Eckart von Hirschhausen

von Rupert Sommer

TV-Doktor Eckart von Hirschhausen und die Maus blicken in Corona-Momenten auf tolle Momente der ARD-Show zurück – und verbreiten gute Durchhalte-Laune.

ARD
Frag doch mal die Maus
Show • 02.05.2020 • 20:15 Uhr

Kaum vorstellbar die Lage im Lande, wenn es die rundliche Zeichentrickfigur mit den Klimperaugen und den pfiffigen Ideen nicht gäbe. Vor allem Eltern, die sich seit März von heute auf gleich mit ungewohnten Aufgaben als Heimlehrer in Corona-Zeiten konfrontiert sahen, dürften die rasch täglich neu zusammengestellten Maus-Sendungen zur Bespaßung und Weiterbildung ihrer Jüngsten geschätzt haben. Auch dies gilt es nun in der neuen ARD-Ausgabe der Familien-Samstagabendshow "Frag doch mal die Maus" zu feiern.

Moderator Eckart von Hirschhausen und das Maus-Team sind dabei allerdings auch erst mal Betroffene der Auswirkungen der Corona-Krise. Wegen der Kontakt-Beschränkungen und Sicherheitsauflagen konnten für die aktuelle Sendung keine neuen Beiträge vorbereitet werden. Aus der Not machen die Verantwortlichen allerdings eine Tugend: Gemeinsam blickt man nun auf die schönsten Maus-Momente sowie denkwürdige Auftritte in der Show und besonders originelle Experimente und Wettkämpfe zurück.

HALLO WOCHENENDE!
Interviews, TV-Tipps und vieles mehr: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Eckart von Hirschhausen arbeitet somit elf Jahre Maus-Show noch einmal auf. Und zusammen mit dem Schauspieler-Duo Annette Frier und Michael Kessler unterhält er sich im Studio gemeinsam über die schönsten Erinnerungen und blickt auf ihre Gastauftritte in der Show zurück. Alles natürlich mit dem gebotenen neuen Sicherheitsabstand, den selbstverständlich auch Maus und der Elefant einhalten.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren