Die unter Amnesie leidende Christine muss jeden Tag aufs Neue wieder lernen, wer die Menschen um sie herum sind. Doch wem kann sie dabei trauen?

Christine Lucas (Nicole Kidman) wacht jeden Morgen auf und weiß nicht mehr, wer und wo sie ist. Ein Fremder liegt neben ihr, der der Verängstigten routiniert erklärt, er sei ihr Ehemann Ben (Colin Firth), sie habe einen Unfall gehabt und sie würde jedes Mal, wenn sie schlafen würde, ihre Erinnerungen verlieren.

Außerdem wird Christine jeden Morgen von dem Psychologen Dr. Nasch (Mark Strong) kontaktiert, der sie ohne das Wissen ihres Mannes behandelt und versucht, durch Videotagebücher ihre Erinnerungen wieder hervor zu holen. Stück für Stück kommen immer mehr Geheimnisse ans Licht, und sie weiß nicht mehr, wem sie vertrauen kann.

"Ich.Darf.Nicht.Schlafen." basiert auf dem Bestsellerroman "Before I Go to Sleep" von Steve Watson und punktet mit einer überzeugenden und glaubwürdigen Besetzung, weist aber auch an manchen Stellen logische Mängel auf. Das Erste strahlt nun den Psychothriller von 2014 aus, der zu Beginn die Spannung hält, gegen Ende dann aber ins Dramatische fällt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst