In seiner ZDF-Reportage "Markus Lanz – Deutschland!" begibt sich der Moderator auf eine Reise zu den Menschen unterschiedlichster Regionen der Republik.

Was ist eigentlich los in diesem Land? So gespalten, so aufgewühlt, so ängstlich, aber eben auch so politisiert hat man die deutsche Gesellschaft in den vergangenen Jahrzehnten selten erlebt. Das haben auch die von so mancher Seite viel gescholtenen Öffentlich-Rechtlichen erkannt – und fahren derzeit jede Menge Formate auf, die das "wirkliche" Deutschland und seine Bewohner ergründen sollen.

So auch Markus Lanz in seiner ZDF-Sonderreportage "Deutschland!", für die der Moderator unterschiedlichste Regionen und Menschen der Bundesrepublik besucht hat. Von Mecklenburg-Vorpommern bis München, vom Ruhrgebiet bis Berlin-Kreuzberg fragt Lanz nach Biografien, Alltag und Problemen der Bürger.

Mit Experten wie dem Soziologen Heinz Bude, der Psychologin Beate Mitzscherlich sowie dem Strafrechtler Reinhard Merkel widmet sich der Film von Silke Gondolf dabei Themen wie Strukturwandel, Integration und Nationalismus.


Quelle: teleschau – der Mediendienst