Das gab's noch nie: Zum ersten Mal in der Geschichte von "Schlag den Star" treten zwei prominente Frauen in der Game-Show auf ProSieben live gegeneinander an: TV-Moderatorin Lena Gercke fordert ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut heraus.

"Einen Durchmarsch wie damals beim ESC wird sie bei 'Schlag den Star' nicht erleben", kündigt Gercke vor dem Live-Duell am Samstag (20.15 Uhr, ProSieben) großmundig an. Die TV-Moderatorin und erste Gewinnerin von "Germany's Next Topmodel" hofft aber zugleich auch, dass "nichts mit Höhe drankommt. Ich habe tatsächlich Höhenangst und wüsste nicht, ob ich mich durch ein solches Spiel durchkämpfen könnte."

Ebenso sei sie sehr ungeduldig und fange schnell an zu fluchen, wenn ihr Sachen nicht direkt gelingen. "Ich hoffe, dass zu der Uhrzeit nicht mehr so viele Kinder zuschauen und ich mich etwas bremsen kann vor einem Live-Publikum", so Gercke.

"Lena, ich mach dich fertig!"

Popstar Lena Meyer-Landrut zeigt sich derweil fest entschlossen: "Wenn ich einen Wettkampf mache, dann richtig mit 120 Prozent Einsatz und einem starken Willen zu gewinnen", sagt Deutschlands letzte ESC-Siegerin – und richtet dann doch noch ein paar Worte an ihre Konkurrentin: "Ich bin top vorbereitet. Lena, ich mach dich fertig!"

Bei "Schlag den Star" spielen Gercke und Meyer-Landrut in bis zu 15 Spielrunden um 100.000 Euro. Moderiert wird die Sendung von Elton, am Kommentatoren-Mikro sitzt Elmar Paulke. Musikalisch wird es mit Amy Macdonald und Mando Diao.