Nach zwei Jahren Ehe wird das Familienglück von Schauspielerin Sila Sahin und Fußballer Samuel Radlinger bald komplett: Wie "Bunte" berichtet, erwartet der ehemalige "GZSZ"-Star ein Kind.

In dem Interview mit der Zeitschrift verriet die 32-Jährige auch, dass sie schon einmal in anderen Umständen war, aber eine Fehlgeburt erlitten hatte. "Ich war nach der Hochzeit 2016 schon mal schwanger und habe mein Baby verloren", erzählt sie. "Das Herz des Kindes hatte aufgehört zu schlagen."

Damit sie diese schreckliche Erfahrung nun nicht noch einmal machen muss, sei sie "jede Woche beim Arzt, um zu checken, ob alles okay ist. Deshalb habe ich mich mit meiner Freude auch etwas zurückgehalten. Ein gesundes Kind zur Welt zu bringen, ist keine Selbstverständlichkeit. Ich kenne viele Frauen, die ihr Baby verloren haben. Aber keine redet darüber ... "

Das Baby von Sahin und Radlinger soll im Juli zur Welt kommen – dann allerdings nicht in Deutschland, sondern in Norwegen. Denn hier lebt der 25-jährige Kicker, nachdem er von Hannover 96 an den Verein Brann Bergen ausgeliehen wurde. Sahin will nun ebenfalls in den hohen Norden ziehen, um bei ihrem Mann zu sein. "Ich werde natürlich mit unserem Baby mitkommen – egal wohin", sagt sie.


Quelle: teleschau – der Mediendienst