Treue Zuschauer der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" müssen sich schon bald an drei neue Gesichter gewöhnen. Die Schauspieler Désirée von Delft, Isabell Ege und Sandro Kirtzel gehören ab November zum Hauptcast der Serie und wirbeln das Leben rund um den Fürstenhof ordentlich durcheinander.

Dabei übernimmt Désirée von Delft, die zuletzt in "Bibi & Tina - Voll verhext" zu sehen war, die Rolle von Romy Ehrlinger. Die schüchterne Frau hat einen turbulenten Einstieg, denn sie prallt fast mit einem Rennradfahrer zusammen. Es stellt sich heraus, dass der Sportler, Paul Lindbergh, der jüngere Bruder von Ärztin Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) ist.

Gespielt wird er vom zweiten Neuzugang, Sandro Kirtzel, der zuletzt Erfahrung bei "Die Rosenheim-Cops" und "Dahoam is dahoam" sammelte. Und natürlich bringt der auch reichlich frischen Wind in Sachen Liebe mit. Denn Romy ist ganz verknallt in ihre Bekanntschaft, während diese nur Augen für Jessica Bronckhorst, gespielt von Isabell Ege, hat.

Ihre Debüts geben die drei neuen Mitglieder der Serien-Familie ab dem Donnerstag, 23. November 2017. Dann wird Désirée von Delft das erste Mal zu sehen sein. Es folgt Isabell Ege am Montag, 27. November 2017, und zuletzt Sandro Kirtzel ab Mittwoch, 6. Dezember 2017.


Quelle: teleschau – der Mediendienst