Nicholas Sparks ist einer der fleißigsten Roman(tik)autoren der Gegenwart, er veröffentlicht fast jährlich ein Buch, das nicht selten auch verfilmt wird. 2014 durfte sich "Tage wie dieser"-Regisseur Michael Hoffman an einem Sparks-Roman versuchen: RTL wiederholt das Drama "The Best of Me – Mein Weg zu Dir".

Dawson Cole (James Marsden) und Amanda Collier (Michelle Monaghan), die einst sehr verliebt ineinander waren, treffen zwei Jahrzehnte nach ihrer gemeinsamen Zeit wieder aufeinander, weil ein enger Freund verstorben ist. Über Rückblenden erfährt man von Dawsons (in jung: Luke Bracey) brutalem Vater und seinem White-Trash-Hintergrund und sieht, was für ein aufgewecktes Mädchen Amanda (in jung: Liana Liberato) war.

Heute wirkt sie versteinert, blockt den alten Freund ab. Doch Dawson lässt nicht locker und die erfahrene Zuschauerin weiß, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie die nie gekappten Gefühle wieder zulässt. Allerdings ist da noch ein Problem: Amanda ist seit 18 Jahren mit einem anderen Mann verheiratet ...

Die erste Nicholas-Sparks-Verfilmung war "Message in a Bottle – Der Beginn einer großen Liebe" (1999) mit Kevin Costner und Robin Wright in den Hauptrollen. Der jüngste Film "The Choice – Bis zum letzten Tag" mit Teresa Palmer und Benjamin Walker erschien 2016. Insgesamt wurden innerhalb von 17 Jahren elf Bücher verfilmt. Wann der nächste erscheint, ist allerdings noch nicht klar.


Quelle: teleschau – der Mediendienst