In der zweiten Staffel dürfen Jury und Zuschauer wieder fleißig über die Identität der kostümierten Sänger rätseln. Hier finden Sie einen Überblick über Gerüchte und Hinweise.

Es ist eine unterhaltsame Mischung aus Musik, bunter Show und Ratespaß, die "The Masked Singer" im Sommer 2019 dem deutschen Fernsehpublikum präsentierte. Das Konzept kam an, ProSieben durfte über starke Einschaltquoten jubeln. Schnell war klar: Es wird eine zweite Staffel geben. Die kommt nun schon im Frühjahr. Ab dem 10. März läuft "The Masked Singer" immer dienstags um 20.15 Uhr. Die Kostüme sind bekannt, wer darunter steckt, noch nicht. Lasset den Ratespaß beginnen!

Wer ist der Roboter?

Schlank muss man sein, um in das Roboter-Kostüm zu passen, das aus etwa 250 Einzelteilen besteht. Das ist Lena Meyer-Landrut auf jeden Fall. Auch Helene Fischer, Carolin Kebekus oder Jasmin Wagner werden im Vorfeld der ersten Sendung als mögliche Roboter gennant. Das Thema Kebekus erledigt sich mit der ersten Show: Sie ist in der ersten Folge Gast im Rateteam.

Der Roboter singt zum Auftakt eine Arie aus der Oper "La Traviata" - und das sehr überzeugend. Damit tut sich die Jury schwer, denn klassische Sämgerinnen kennt sie keine. Die Namen Vanessa Mai und Jasmin Wagner fallen. Die Zuschauer tippen in der Abstimmung auf der offiziellen Webseite auf Judith Williams.

Nach dem zweiten Auftritt schwenkt Rea Garvey um auf Marta Jandova, Ruth Moschner ist bei Shirin David. Gast-Juror Elton glaubt an die Sängerin von Glasperlenspiel, Carolin Niemczyk.

Wer ist der Wuschel?

Das kleine, süße Fellknäuel hat gute Chancen, der Publikumsliebling zu werden. Aber wie groß darf man sein, um in das Kostüm zu passen? Die Zuschauer spekulieren vor dem Start auf "Tatort"-Schauspielern Christine Urspruch. Auch für Jeanette Biedermann wird häufig abgestimmt. Doch mit dem ersten gesungenen Ton ist klar. In dem Kostüm steckt ein Mann, der offenbar in Sitzposition auftritt. Adil Tawil und Teddy Teclebrhan sind die ersten Tipps der Jury. Die Zuschauer glauben an Mike Singer, Daniele Negroni oder Wincent Weiss.

In Sendung zwei kommen von der Jury die Vorschläge Ross Antony, Thomas Hackenberg und Julien Bam.

Wer ist das Faultier?

Als kuschelig und verschlafen beschreibt ProSieben das Faultier, das sich in Hawaiihemd und Flipflops auf die Bühne stellt. Außerdem trägt es eine Kette aus 200 Steinnussscheiben. Die erste Assoziation der Zuschauer noch vor der ersten Sendung: Jürgen von der Lippe ist das gemütliche Faultier. Andere, darunter auch die Jury, glauben an Faisal Kawusi. Rea Garvey wirft den Namen Sasha in den Raum.

Auch nach dem zweiten Auftritt glaubt Rea noch an seinen Kumbel Sasha. Ruth Moschner spekuliert auf Stefan Raab, dessen früherer Show-Praktikant Elton tippt als Gast-Juror auf Luke Mockridge.

Wer ist die Göttin?

Sie trägt ein sehr beeindruckendes Gewand, die erhabene Göttin. Ganz in Gold gehalten ist das Kostüm und mit 35 Kilogramm das schwerste der zweiten Staffel. Wer könnte darunter stecken? Birgit Schrowange, glaubt Ruth Moschner. Bei den Zuschauern steht Barbara Schöneberger hoch im Kurs. Rea Garvey spekuliert auf einen Mann.

Nach dem zweiten Auftritt ist er davon aber weg, jetzt tippt Rea auf Dunja Hayali. Ruth Moschner wirft den Namen Barbara Becker ein, Elton glaubt an Schauspielerin Maren Kroymann.

Wer ist der Drache?

Furchteinflößend kommt der Drache daher, ProSieben beschreibt ihn als höllisch und kämpferisch. Rea Garvey und Carolin Kebekus glauben an einen Sänger, Ruth Moschner den den früheren Gewichtheber Matthias Steiner. Die Zuschauer tippen nach dem ersten Auftritt mehrheitlich auf Max Giesinger. Der saß im vergangenen Jahr noch selbst in der Rate-Jury. Elton spekuliert auf Gregor Meyle.

Wer ist der Hase?

Romantisch, schusselig und verspielt – so kommt der Hase in seinem Blumenkostüm daher. Bei schusselig liegt der Verdacht, Evelyn Burdecki könnte in dem Kostüm stecken, natürlich nahe. Schauspielerin Jella Haase? Das wäre dann vielleicht doch etwas zu einfach ... Ruth Moschner glaubt an ein Model: Franziska Knuppe. Carolin Kebekus bringt Martina Hill ins Gespräch. Diesem Tipp schließt sich nach dem Auftritt auch die Mehrheit der Zuschauer an.

In Show zwei tippt Ruth Moschner auf Schauspielern Diana Ampft, Rea Garvey glaubt an Collien Ulmen-Fernandes, die im vergangenen Jahr auf seinem Platz in der Jury saß. Auch die Namen Marlene Lufen und Klaudia mit K fallen.

Wer ist die Kakerlake?

Wer wäre schon gerne eine Kakerlake? Schließlich finden viele Menschen die Krabbeltiere ziemlich eklig. Bei "The Masked Simger" ist die Schabe aber eine ziemlich coole Type mit einem Hang für zwielichtige Deals in dunklen Ecken. Eine Paraderolle für Rapper Sido, meint der ein oder andere vor der Show. Nelson Müller, Jamie Oliver oder - nicht ganz ernst gemeint - Horst Lichter sind die ersten Tipps der Jury. Bei den Zuschauern wird über Angelo Kelly spekuliert.

Angelo Kelly ist auch der Name, den Rea Garvey nach dem zweiten Auftritt nennt. Weitere Tipps der Jury: Nick Carter und Steffen Henssler.

Wer ist das Chamäleon?

Der Verwandlungskünstler präsentiert sich im schillernden Gewand. Als bühnenverliebt wird das Chamäleon beschrieben. Die Stimme erinnert Carolin Kebekus und viele Zuschauer sofort an Didi Hallervorden. Die Frage von Rea Garvey, ob der in seinem Alter (84) noch fit genug ist, scheint aber nicht ganz unberechtigt. Ruth Moschner tippt auf Martin Semmelrogge.

Wer ist die Fledermaus?

Eine pinke Rampensau in High Heels: die Fledermaus. Olivia Jones, Daniela Katzenberger oder Vanessa Mai könnten sich unter dem Kostüm verbergen, so die ersten Spekulationen noch vor dem ersten Auftritt. Rea Garvey glaubt, seine gute Freundin Franziska Knuppe zu erkennen. Die Zuschauer sind nach dem ersten Auftritt mehrheitlich überzeugt, dass Lena Meyer-Landrut die Fledermaus ist. Ruth Moschner tippt auf Nachrichtensprecherin Annett Möller. Doch Rea Garvey hat den richtigen Riecher: In der zweiten Show wird die Fledermaus als Franziska Knuppe enttarnt.

Wer ist der Dalmatiner?

Als echte Diva mit einem Faible für Luxus präsentiert sich der Dalmatiner. Desirée Nick ist der heiße Tipp der Zuschauer und von Rea Garvey. Judith Williams und Veronika Ferres werden ebenfalls genannt. Die Auflöung gibt es am Ende der ersten Folge, denn der Dalmatiner bekommt die wenigsten Stimmen. In dem Kostüm steckt die gar nicht divenhafte Stefanie Heinzmann.

Alle Infos zur zweiten Staffel von "The Masked Singer" finden Sie hier.