Immer mehr Lehrer sind überfordert, immer mehr Schüler werden als "verhaltensauffällig" eingestuft. Hinzu Herausforderungen durch Inklusions- und Integrationsbemühungen. Eine ZDF-Dokumentation zeigt auf, was an deutschen Schulen schiefläuft.

Wenn dieses Schreiben in der Post lag, dann wussten akut vom gefährdeten Vorrücken bedrohte Schüler – und leider auch ihre Eltern -, dass etwas gravierend daneben gegangen ist: Die neue ZDF-Doku "ZDFzoom: Blauer Brief für die Schule – Was im System schiefläuft" beschäftigt sich mit den Missständen in deutschen Klassenzimmern.

Anders als noch in den viel beschworenen "guten alten Zeiten" werden Pädagogen vielerorts kaum mehr als Respektspersonen wahrgenommen. Und die Lehrer sehen sich mit der gestiegenen Anzahl der als "verhaltensauffällig" eingestuften Schüler, aber auch mit Zusatzaufgaben wie dem Bemühen um Inklusion und auch den Umgang mit vielen fremdsprachigen Kindern überfordert.

Das Klima an deutschen Schulen ist rauer geworden, Unterricht wird immer öfter zur Nebensache. Lehrer müssen inzwischen auch als Sozialarbeiter, Psychologen und Problem-Coaches herhalten.


Quelle: teleschau – der Mediendienst