Gleich zwei große Events fallen in der ARD-Serie "Sturm der Liebe" in eine Woche: Die Protagonisten der 14. Staffel heiraten, die der 15. beginnen ihre Liebesgeschichte ...

Die Fans von "Sturm der Liebe" müssen sich gleich zwei Daten rot im Kalender markieren, denn der Termin für eine Traumhochzeit und der Beginn einer neuen Liebesgeschichte stehen fest. Alicia Lindbergh (Larissa Marolt) und Viktor Saalfeld (Sebastian Fischer) stehen nach einer mehr als turbulenten Zeit voraussichtlich am Montag, 15. Oktober, 15.10 Uhr, ARD, vor dem Traualtar. Doch auch ihr besonderer Tag wird nicht ohne Hindernisse ablaufen.

Danach heißt es Abschiednehmen für die beiden, denn sie verlassen die Serie. "Mein Engagement bei 'Sturm der Liebe' war eine Erfahrung fürs Leben", erklärt Larissa Marolt. Jetzt sei es Zeit weiterzuziehen, fügt die gebürtige Österreicherin hinzu. Auch ihr Kollege Sebastian Fischer betont, er sei dankbar, "dass ich diese Rolle spielen und so tolle Menschen kennenlerne durfte". Zum leztten Mal sind die beiden am Donnerstag, 18, Oktober zu sehen.

Nur wenige Tage nach der traumhaften Sommerhochzeit, am Freitag, 19. Oktober, werden die beiden schon von neuen Protagonisten ersetzt. Denn dann entspinnt sich eine Liebesgeschichte rund um Denise Saalfeld (Helen Barke) und Joshua Winter (Julian Schneider). Doch was wäre eine solche Liebe ohne ein Hindernis? Ausgerechnet Denises Schwester, Annabelle Sullivan (Jenny Löffler) kommt ihr in die Quere.


Quelle: teleschau – der Mediendienst