Spielshow

Jörg Draeger sucht Gegner für das "Geh aufs Ganze"-Comeback

Moderator Daniel Boschmann (rechts) wird Jörg Draeger bei der Neuauflage unterstützen.
Moderator Daniel Boschmann (rechts) wird Jörg Draeger bei der Neuauflage unterstützen.  Fotoquelle: SAT.1/Marc Rehbeck

Die Kult-Spieleshow "Geh aufs Ganze" kehrt ins Fernsehen zurück. Auch Original-Host Jörg Draeger ist mit von der Partie. Nun sucht er Kandidatinnen und Kandidaten.

Er war der Mann mit dem Zonk und legte in den 90-ern 1.500 Sendungen lang bei SAT.1 (später bei tm3 und kabel eins) die Leute herein. Jörg Draeger war der König der Studiozocker, seine Kandidaten durften wählen zwischen drei Toren und Schatzkiste, Briefumschlag oder nichts. Meistens aber hielten sie bei "Geh aufs Ganze" den Plüschteufel namens Zonk, also die rote Niete in der Hand und gingen statt mit Opel Corsa oder einer Traumreise ohne Gewinn nach Hause. Draeger, der freundliche Herr mit dem Schnauzbart und den listigen Augen, hatte sie wieder einmal zur Niete überredet – das alles sehr zur Unterhaltung des Publikums. Wie SAT.1 bereits im September bekannt gab, darf der heute 75-Jährige nochmal ran, denn die legendäre Spielshow kehrt – samt Draeger und dem Zonk – ins TV zurück.

Zu diesem Zweck sucht Draeger nun nach geeigneten Gegnerinnen und Gegnern. "Wie einst geht es um Tore, Umschläge, Autos, Reisen und wunderbare Preise. Aber es geht natürlich auch um das schönste Nichts der Welt – den Zonk", so Draeger in einer Pressemitteilung des Senders. "Wer hat den Schneid, gegen den König der Zocker in der Arena von SAT.1 anzutreten und allen Versuchungen zu trotzen?" Insgesamt drei Ausgaben sollen noch in diesem Jahr zur besten Sendezeit bei SAT.1 zu sehen sein. Unterstützt wird Draeger in der Neuauflage von "Frühstücksfernsehen"-Moderator Daniel Boschmann.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die Produktion der Sendung beginnt ab Donnerstag, 4. November, in Köln. Wer "aufs Ganze" gehen möchte, kann derzeit Tickets für die Aufzeichnung erwerben. Alle Zuschauerinnen und Zuschauer, die im Studio anwesend sind, haben die Chance, mit Draeger zu spielen. Alle Besucher können in den einzelnen Spielrunden durch eine zufällige Auswahl zur Kandidatin oder zum Kandidaten werden.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren