ZDF-Reihe

"Marie Brand und der Tote im Trikot": Rivalen der Rennbahn

von Hans Czerny

Ein seit zwei Jahren verschwundener Radrennfahrer wird tot unter der Kölner Radrennbahn gefunden. Was hat es mit dem Fall auf sich?

ZDF
Marie Brand und der Tote im Trikot
Krimi • 10.11.2021 • 20:15 Uhr

Wer mag der Mörder des toten Bahnradfahrers gewesen sein? War es Rache oder Eifersucht? Marie Brands Sidekick Simmel (Hinnerk Schönemann) tippt im neuen Kölner Fall "Marie und der Tote im Trikot" (Drehbuch: Timo Berndt, Regie: Alexander Costea) wieder gerne mal daneben. Schon die Abneigung gegen das Bahnradfahren an sich – immer links herum im Kreis und das noch ohne Bremsen! – scheint ihn für die Klärung dieses Falls zu disqualifizieren.

Dabei geht es diesmal um lauter ernste Dinge: Um Erpressung wegen Dopings, um ein Coming out, das eine Ehefrau nicht wahrhaben will, um einen Zwillingsbruder, der auf Geheiß des Stiefvaters, Inhaber eines florierenden Radgeschäfts, den Erfolgspart des Toten übernehmen sollte.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

So bleibt nicht viel Raum für die obligatorische Komik des Kölner Krimis. Simmels Gags wirken diesmal wie gebremster Schaum – und was die nicht sonderlich spannende Recherche betrifft, so möchte man schier Mitleid mit ihm haben, muss er doch das Feld fast ganz seiner Chefin (Mariele Millowitsch) überlassen. 

Marie Brand und der Tote im Trikot – Mi. 10.11. – ZDF: 20.15 Uhr


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren