14.10.2021 Zusammenfassung der 6. Folge

"Sommerhaus der Stars": Mola und die Wade der Nation

Noch ist Mola ganz entspannt: Aber ihm droht das Aus.
BILDERGALERIE
Noch ist Mola ganz entspannt: Aber ihm droht das Aus.  Fotoquelle: RTL

Wer muss raus aus dem "Sommerhaus"? Mola und Adelina treten zur Exit-Challenge gegen die allseits beliebten Eheleute Monballijn an. Die Frage, die die Nation beschäftigt: Hält die Wade von Captain Mola?

Das medizinische Bulletin gibt zum Auftakt der sechsten Folge nur bedingt Hoffung. Dem Bein gehe es besser, aber immer noch nicht gut, berichtet Mola. "Ich kann den Fuß jetzt so abrollen, dass ich einen fast normalen Gang simulieren kann", sagt der frühere VIVA-Moderator. Nur zu Erinnerung: Mola hatte sich die Verletzung zugezogen, als er den anderen zeigen wollte, wie ungeschickt sich seine Freundin beim Spiel auf der Seifenrutsche angestellt hatte.

Konkurrent Mike hat in Sachen Simulation den Durchblick. "Mola kommt von Simulant, das sind Namensvettern", so der Hobby-Sprachwissenschaftler: "Das ist einfach peinlich, so eine Nummer." Zumindest RTL glaubt dem armen Mola und modifiziert die Exit-Challenge zugunsten des Versehrten.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Die Exit-Challenge läuft fast genauso wie die erste. Die Frauen müssen Gewichte in den Korb des jeweils anderen Teams werfen, die Männer müssen den Korb per Seilzug in der Luft behalten. Einziger Unterschied: Wegen Molas Verletzung absolvieren die Männer die Aufgabe dieses Mal im Sitzen. Team Monballijn erwischt einen schwachen Start, doch dann versenkt Michelle einen Korb nach dem anderen, während Adelina gar nichts mehr trifft. "Ich lasse jetzt los. Lohnt sich nicht", sagt Mola beim Anblick seiner überforderten Freundin. "Die Gerechtigkeit hat gesiegt", findet Mike, der am Vortag nur deshalb nicht einstimmig rausgewählt wurde, weil er und seine Frau selbst auch abstimmen dürfen.

Und was ist bei den anderen Paaren los?

Maritta vermisst ihre Kinder und würde eigentlich gerne ausziehen. Doch weil ihr heldenhaftes Einspringen für Mola und Adelina abgelehnt wurde, müssen sie und Almklausi im "Sommerhaus der Stars" bleiben.

Schamanin Jana hat nach anfänglicher Skepsis die Herzen der "Sommerhaus"-Mitstreiter erobert und gibt nun Yoga-Stunden. Vor allem die weiblichen Bewohnerinnen machen mit. Außer Michelle natürlich, die darf nicht. "Jana ist besessen von einem Dämon namens Overacting", findet Mike.

Werden Samira und Yasin Opfer des "Sommerhaus"-Fluches? Richtig rund scheint es in ihrer Beziehung jedenfalls nicht zu laufen. Seit Monaten bekäme sie die nötige Liebe nur von ihrem Kind, sagt Samira. "Vielleicht haben wir die Kraft auch nicht, weil uns die Liebe fehlt." Harter Tobak! Yasin hat eine einfache Begründung: Das Bett im "Sommerhaus" sei doch viel zu eng für zwei, deshalb müssten die Kuscheleinheiten erstmal ausfallen. Er will sich aber Gedanken machen, wie er seine Frau glücklicher machen kann.

Kaum sind Mola und Adelina raus, tut sich ein neuer Konfliktherd auf. Maritta verklickert Peggy und Steff, dass Mike gerne die beiden als nächsten Gegner in einer Exit-Challenge hätte. Woher Maritta das weiß? Das fragt sich nicht nur Steff. Er wittert ein taktisches Spielchen von der Almklausi-Braut. Und Mike? Der freut sich auf die kommenden Tage. "Jetzt wird es endlich ein Spiel. Endlich", flüstert er seiner Ehefrau zu.

Folge verpasst? Bei Streaming-Anbieter TVNOW ist sie weiterhin auf Abruf zu sehen.

 

 

 


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren