19.10.2021 Folge 7

"Sommerhaus": Extrawurst löst diplomatische Krise aus

von Antje Rehse
Schlechte Stimmung im "Sommerhaus": Maritta und Almklausi nerven die anderen Paare zunehmen.
BILDERGALERIE
Schlechte Stimmung im "Sommerhaus": Maritta und Almklausi nerven die anderen Paare zunehmen.  Fotoquelle: RTL

Nach dem Auszug von Mola und Adelina verschieben sich die Kräfteverhältnisse im "Sommerhaus der Stars": Plötzlich steht neben Mike und Michelle ein anderes Paar ganz oben auf der Abschussliste.

Es sind Almklausi und vor allem Maritta, die sich bei den anderen mit ihrem Zaudern zunehmend unbeliebt machen. Rein oder raus, das ist hier die Frage. Vor allem Steff und Peggy gehen auf Distanz. Darauf von Maritta angesprochen erklärt Peggy, dass sie nicht weiß, ob sie den beiden trauen kann oder ob ihr Klausi und Maritta nicht doch von hinten ein Messer in den Rücken rammen würden. Außerdem wisse man ja überhaupt nicht mehr, ob die beiden im Haus bleiben oder doch lieber gehen wollen. Maritta hatte zuletzt die Info gestreut, dass sie kein Problem damit hätte, nominiert zu werden, weil sie Heimweh hat und sich um ihren kleinen Sohn sorgt. Dass das mit dem "Sommerhaus" so lange gehen würde, hatte sie nicht auf dem Schirm. Das stößt auch anderen übel auf. "Es ist ein bisschen naiv, zu planen, dass man nur wenige Tage drin bleibt", findet Jana. "Wer vermisst sein Kind nicht?", fragt Yasin.

Mike hat nach Molas Auszug derweil einen anderen Stein zum Anstoßen gefunden: Zwischen ihm und Jana kracht es. Es geht um Mückenspray am Esstisch (Jana ist kein Fan) und Mikes Aggro-Gehabe (Jana ist kein Fan). Mike ist kein Fan davon, dass Jana es wagt, seiner Frau Ansagen zu machen: Kein Mückenspray am Esstisch. Für Ansagen an Michelle ist schließlich Mike zuständig. Er will dem "flaschen Engel" Jana die Flügel stutzen. Dass Schamanin Jana bei der an Magenproblemen leidenden Maritta Hand auflegt, passt ihm auch nicht. "Die hat einen Schaden. Ganz krass, ganz krass."

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Mike lockert Michelles Leine

Doch nicht nur mit Jana hat Mike Zoff, auch teamintern gibt es bei den Monballijns Differenzen über die taktische Ausrichtung. Michelle hält es für falsch, sich ständig zu isolieren. Sie würde sich auch mal gerne mit anderen Menschen im Haus austauschen. Aber Mike hält jeden Kontakt für kontraproduktiv. Und Mike entscheidet. Nicht nur darüber, welche Klamotten Michelle zu tragen hat und in welchem Tempo sie Alkohol trinken darf, sondern natürlich auch über das Sozialverhalten des Paares.

Trotz aller Differenzen brechen für Mike und Michelle dennoch rosigere Zeiten an: Die beiden geben im Stimmungsbarometer Platz eins auf der Abschussliste an Maritta und Almklausi ab. Dass Maritta zwischendurch mit zu Hause telefonieren durfte und nun wieder voll motiviert ist, passt den anderen Eltern (Peggy und Steffi sowie Samira und Yasin) überhaupt nicht. Maritta und Klaus bekommen insgesamt vier Stimmen, nur drei bleiben für Team Monballijn übrig.

"Die Karten werden neu gemischt", erkennt Klaus. Er und Maritta wollen bei der nächsten Nominierung taktisch vorgehen, um sich für die Exit Challenge ein vermeintlich schwaches Paar aussuchen zu können. Sie möchten sicherstellen, dass z.B. auch Peggy und Steff sowie Samiry und Yasin eine Stimme bekommen. Das löst im "Sommerhaus" eine schwere diplomatische Krise aus.

Und Mike? Der entscheidet sich, wegen seiner verbesserten Umfragewerte, die Leine seiner Frau etwas lockerer zu lassen. Das Bild mit der Leine kommt nicht von uns, sondern von Mike selbst. Widerlich.

Was passiert in den Spielen?

Beim Kreuzworträtsel gibt es Versagen auf (fast) ganzer Linie. Peggy und Steff ("Wir hatten kein Blackout. Wir sind so dumm.") schämen sich in Grund und Boden. Maritta fragt sich, was ihr Mann Almklausi überhaupt kann. Sport ist nicht seins, mit dem Kopf hat er es auch nicht so.

Mike und Michelle streiten sich über die richtige Schreibweise von Voyeur. Sie hat recht, er ist komplett auf dem Holzweg, vertritt seine Meinung aber mit der gewohnten Dominanz. Und eine Liaison wird bei diesen beiden auch schon mal zur Lession. Zwischendurch droht Michelle sogar mit Abbruch, weil sie keine Lust mehr hat, von ihrem Mann angebrüllt zu werden.

Lediglich Lars und Dominik sowie Jana und Sascha lösen das komplette Rätsel. Team Chakra ist dabei aber schneller, Jana und Sascha sind somit bei der kommenden Nominierung geschützt. Doch Lars und Dominik hadern nicht lange, sondern gewinnen einfach das zweite Spiel. Darin müssen die Frauen und Lars die in Kostümen steckenden und temporär erblindeten Männer duch einen Parcous lotsen.

Das könnte Sie auch interessieren