17.01.2022 Alle Infos

Super Bowl 2022: Wann und wo das NFL-Finale übertragen wird

Quarterback der Tampa Bay Buccaneers und Super-Bowl-Rekordchampion: Tom Brady
Quarterback der Tampa Bay Buccaneers und Super-Bowl-Rekordchampion: Tom Brady  Fotoquelle: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Lynne Sladky

Jahr für Jahr zieht der Super Bowl, das Endspiel der NFL, sportbegeisterte Zuschauer weltweit aufs Neue in seinen Bann. Auch in Deutschland begeistern sich immer mehr Menschen für die Spiele der National Football League. Hier erfahren Sie alles rund um den Super Bowl LVI.

Wann findet der Super Bowl LVI statt?

Das Finale um die begehrte Vince-Lombardi-Trophy findet am 13. Februar 2022 in der Nacht von Sonntag auf Montag statt. Der Kick-Off erfolgt in der Regel um etwa 0.30 Uhr deutscher Zeit. Wer in das Endspiel einziehen wird, entscheidet sich in den Play-offs. Insgesamt spielten 32 Teams um den Einzug in die K.o.-Runde: 16 Mannschaften aus der American Football Conference (AFC) sowie 16 Mannschaften aus der National Football Conference (NFC). Die jeweils sieben besten Teams der AFC und NFC machen dann in Play-offs die Teilnahme am Super Bowl unter sich aus. Hier erfahren Sie mehr über die Play-offs und wo sie im TV und Stream übertragen werden.

Wo findet der Super Bowl 2022 statt?

Das 56. Endspiel der NFL findet im SoFi Stadium in Inglewood, Los Angeles statt. Das Stadion, dass erst am 23. August 2020 eröffnet wurde, ist die Heimspielstätte der NFL-Teams Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers. Die Gesamtkosten für die Sportanlage liegen bei rund 5 Milliarden US-Dollar, davon soll allein das Stadion rund 2,4 Milliarden US-Dollar verschlungen haben. Es bietet regulär rund 70.000 Zuschauern Platz, kann in besonderen Fällen wie dem Super Bowl aber auf 100.240 Plätze erweitert werden. Die erste Partie vor Zuschauern konnte aufgrund der Corona-Pandemie erst am 12. September 2021 stattfinden. Die Los Angeles Rams setzten sich mit 34:14 gegen die Chicago Bears durch. Tragisch: Beim Bau des Stadions kam 2020 ein Arbeiter ums Leben, als er rund 33 Meter vom Dach in die Tiefe stürzte.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Wann und wo ist der Super Bowl 2022 im TV und Stream zu sehen?

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch der Super Bowl LVI von ProSieben live im deutschen Free-TV übertragen. Ebenso übertragen ran.de, prosieben.de, prosiebenmaxx.de sowie Streaming-Anbieter Joyn das Endspiel der NFL live und kostenlos im Stream. Die Vorberichterstattung zum Super Bowl wird ab 20.15 Uhr bei ProSieben Maxx übertragen, ehe es um 23.05 Uhr bei ProSieben weiter geht. Alternativ können Fans den Super Bowl 2022 auch beim (kostenpflichtigen) Streaming-Anbieter DAZN verfolgen. Hier hatte der Zuschauer beim Finale 2021 zwischen den Tampa Bay Buccaneers und Kansas City Chiefs die Wahl zwischen deutschem Kommentar oder dem englischen Original-Kommentar von NBC.

Welche Teams gehen als Favoriten in das Rennen um den Super Bowl?

Die Tampa Bay Buccaneers um Star-Quarterback und Super-Bowl-Rekordsieger Tom Brady (sieben Titel) sind als Titelverteidiger in die neue Saison gestartet und gehören eindeutig zum Favoritenkreis auf das Endspiel 2022. Ebenso gehören die Kansas City Chiefs dazu, die 2021 Tampa Bay unterlegen waren – es setzte eine 9:31-Niederlage – die Vince-Lombardi-Trophy aber 2020 gewannen und mit Patrick Mahomes einen absoluten Ausnahme-Quarterback in ihren Reihen haben. Neben diesen Teams gelten auch die Green Bay Packers mit dem amtierenden MVP (wertvollster Spieler) Aaron Rodgers sowie die Tennessee Titans und die Buffalo Bills als aussichtsreiche Kandidaten für eine Super-Bowl-Teilnahme 2022.

Wer tritt in der Halbzeit-Show des Super Bowl 2022 auf?

Die Halftime-Show soll für manch einen Zuschauer interessanter sein, als das eigentliche Finalspiel selbst. Und die Stars, die am 13. Februar 2022 im SoFi Stadium für beste Unterhaltung sorgen sollen, sind absolute Hochkaräter. Mit Dr. Dre, Snoop Dogg, Eminem, Mary J. Blidge und Kendrick Lamar tritt so etwas wie die US-amerikanische Rap- und Hip-Hop-Elite auf. Und sie dürfen sich auf ein riesiges Publikum freuen: Das größte Einzelsportevent der Welt lockt allein in den USA bis zu 115 Millionen Menschen vor die Fernseher. Auch deshalb kostet ein 30-sekündiger Werbespot in der Halbzeitpause schnell mal einige Millionen Dollar.

Welche Teams sind die Rekordsieger beim Super Bowl?

Erst zwei NFL-Teams ist es gelungen, den Super Bowl in seiner langjährigen Geschichte schon sechs Mal zu gewinnen. Die New England Patriots sowie die Pittsburgh Steelers stehen mit je sechs Trophäen gemeinsam an der Spitze. Verfolgt werden Sie von den Dallas Cowboys und San Francisco 49ers, die je fünf Mal erfolgreich waren. Bill Belichick, Trainer der New England Patriots, hat den Super Bowl übrigens schon acht Mal gewonnen. Mit Markus Koch und Sebastian Vollmer gewannen zudem zwei Deutsche den Super Bowl. Koch griff 1988 mit den Washington Redskins zum Titel, Vollmer sicherte sich die Vince-Lombardi-Trophy 2015 und 2017 mit den New England Patriots.

Ist der Super Bowl 2022 auch in der Wiederholung zu sehen?

Ja, davon ist auszugehen. 2021 übertrug ProSieben Maxx das NFL-Finale am Montagvormittag ab 9 Uhr in voller Länge. Streaming-Anbieter DAZN hatte den Super Bowl zudem als Re-Live im Angebot – sowohl mit deutschem als auch mit amerikanischem Originalkommentar.

Wird beim Super Bowl 2022 vor Zuschauern gespielt?

Ja. Aktuell spricht trotz andauernder Corona-Pandemie nichts dafür, dass das SoFi Stadium gar nicht oder nur teilweise gefüllt sein wird. Schon 2021 konnten insgesamt 22.000 Menschen das Finale der NFL live im Raymond James Stadium in Tampa, Florida verfolgen. 7500 davon waren bereits geimpfte Mitarbeiter aus medizinischen Einrichtungen. Sie haben die Tickets als Dankeschön für ihren Einsatz in der Corona-Pandemie erhalten. Für alle weiteren Zuschauer galt die Einhaltung strikter Schutz- und Hygienemaßnahmen.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren