12.10.2021 "Tatort" aus Dresden

Attacke aus dem Nichts

Unerklärlicher Tod: Winkler und Gorniak untersuchen das Dahinscheiden von Anna Schneider.
Unerklärlicher Tod: Winkler und Gorniak untersuchen das Dahinscheiden von Anna Schneider.  Fotoquelle: MDR/MadeFor/Hardy Spitz

Nur eine kleine Berührung reicht aus, um Anna Schneider in den Wahnsinn zu treiben. Die Schmerzen sind unerträglich und kommen in Schüben. Leidet die junge Frau etwa unter Fibromyalgie, also unter chronischen Schmerzen? Oder sind die Schmerzen Teil des perfiden Plans eines Stalkers, der sie seit einiger Zeit mit Anrufen terrorisiert? Als die 29-Jährige schließlich unvermittelt tot auf der Straße zusammenbricht, kann sich das niemand erklären.

Das Dresdner Ermittlerduo Gorniak und Winkler glaubt nicht an die Geschichte vom plötzlichen Herztod der ansonsten kerngesunden Café-Betreiberin. Als auch bei Gorniak die Symptome der chronischen Schmerzerkrankung einsetzen und plötzlich ihr Telefon klingelt, wird klar: Ein tödlicher Wettlauf gegen die Zeit hat begonnen.

  • "Tatort - Unsichtbar", Sonntag, 17. Oktober, 20.15 Uhr, ARD


Quelle: mi
Das könnte Sie auch interessieren